1985 - 2020 Seniorenbegegnungsstätte „Im Bogen“ in Wesel
Kein Anlass für eine Feier „Im Bogen“

Das war bis Dezember 2020
2Bilder

Im Oktober 1985 wurde die Seniorenbegegnungsstätte „Im Bogen“ in Wesel eröffnet. Der Verein „Seniorenbegegnungsstätte e.V.“ hatte die Trägerschaft übernommen. Die vielseitige Trägerschaft war bundesweit modellhaft, weil freie Wohlfahrtsverbände, kirchliche Gemeinden, Krankenhäuser und die Stadt Wesel in dem Verein vertreten waren. Der langjährige Vorsitzende der Seniorenbegegnungsstätte Superintendent Walter Stempel hatte für die Begegnungsstätte den Beinamen „Im Bogen“ kreiert.

Die modellhafte und für alle Senioren in Wesel offene Seniorenbegegnungsstätte war für zahlreiche Senioren-Jahrgänge „Heimat“ und hätte in diesem Jahr ihr 35-jähriges Bestehen feiern können. Aber zum Feiern ist der Grund weggefallen, weil der Verein die Begegnungsstätte angeblich in eine finanzielle Schieflage gesteuert hatte. Auch die erfahrene Bürgermeisterin - schließlich war die Stadt Wesel Mitglied des Trägervereins - hatte keine erfolgreiche Idee. So beschloss im Februar 2020 der Sozialausschuss des ansonsten seniorenfreundlichen Wesel das Aus der Seniorenbegegnungsstätte, obwohl sich 800 Bürger*innen und fast alle dort beheimateten Vereine für den Erhalt ausgesprochen hatten. Seitdem steht eine Begegnungsstätte für alle Senioren wieder auf der LOP (Liste offener Punkte). Ein „Gemischtwarenladen“ wird der Seniorenarbeit jedenfalls nicht ausreichend gerecht.
Im Sozialausschuss sind derzeit folgende Fraktionen vertreten: Bündnis90/Die Grünen, CDU, Die Linke, FDP, SPD, WfW.
Es wäre erfreulich und notwendig, wenn an der seit 1978 gestarteten kommunalen Weseler Seniorenarbeit angeknüpft würde.

Das war bis Dezember 2020
Seniorenbegegnungsstätte 1985-2019
Autor:

Neithard Kuhrke aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen