Kreishaushalt: Kein Sieg für Jamaika

Die zufriedene Reaktion des Jamaika-Bündnisses aus CDU, Grünen und FDP/VWG auf die Genehmigung des Kreishaushaltes überrascht DIE LINKE.

„Es ist bemerkenswert, mit welcher Dreistigkeit Herr Berger eine Niederlage als Sieg verkauft“, stellt Sascha H. Wagner, Vorsitzender der Linken Fraktion im Kreistag, fest. „Der Text der Haushaltsgenehmigung, von dem er behauptet, der könne von ihm stammen, unterstreicht in Wahrheit die handwerkliche Inkompetenz des Bündnisses.“

Die Bezirksregierungspräsidentin Anne Lütkes betont in Ihrem Haushaltsgenehmigungsschreiben, dass Haushaltskürzungen nur akzeptabel sind, wenn sie mit konkreten Maßnahmen hinterlegt und nachvollziehbar gemacht werden. Genau das hatte das Jamaika Bündnis bei den ersten Haushaltsberatungen vermissen lassen. Hier hatte man ohne Sinn und Verstand den Personaletat pauschal um 3,14 Millionen Euro gekürzt.

„Das Jamaika-Bündnis hat sich mit seinem Kurs der radikalen Kürzungspolitik auf einen Weg begeben, dem wir niemals folgen werden“, erklärt Wagner. „Bei der Zerstörung der Kreis-Infrastruktur machen wir nicht mit. Sollte Herr Berger sich aber irgendwann tatsächlich für einen konstruktiven Kurs entscheiden, stehen wir gerne für Gespräche bereit.“

Autor:

Sascha H. Wagner aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.