Keine Wahlfreiheit bei Impfstoff
Krisenstabsleiter Dr. Lars Rentmeister. „Es gibt keine Impfstoffe erster und zweiter Güte!"

Der Krisenstab des Kreises Wesel weist auf Folgendes hin: Bürgerinnen und Bürger, die einen Termin für ihre Erstimpfung in den beiden Impfstandorten (Wesel und Moers) des Kreises Wesel buchen, haben keine Wahlfreiheit beim Impfstoff (für Erstimpfungen an zentralen Impfstandorten derzeit nur Moderna und BionTech).

In der Pressemitteilung wird betont: Bei Zweitimpfungen wird in der Regel der gleiche Impfstoff wie bei der Erstimpfung verwendet. Personen, die eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, bekommen bei der Zweitimpfung BionTech oder Moderna, können auf Verlangen auch mit AstraZeneca zweitgeimpft werden.

„Aufgrund der nach wie vor nicht ausreichend zur Verfügung stehenden Impfstoffmengen kann man sich im Impfzentrum in Wesel oder am Impfstandort Moers nicht aussuchen, ob man mit dem Vakzin von Moderna oder dem von BionTech geimpft wird“, so Krisenstabsleiter Dr. Lars Rentmeister. „Es gibt keine Impfstoffe erster und zweiter Güte“, so Rentmeister weiter. Er betont: „Keiner der zugelassenen und zur Verfügung stehenden Impfstoffe ist besser oder schlechter als der andere. Sie alle haben die entsprechenden Prüf- und Zulassungsverfahren durchlaufen, die ihre Wirksamkeit belegen.“ Außerdem, so Rentmeister weiter, würden in Zukunft noch weitere Impfstoffe hinzukommen, die ebenfalls zuverlässig gegen eine Corona-Infektion schützen. Für einen bestmöglichen Impfschutz vor dem Coronavirus ist bei den derzeit verwendeten Impfstoffen Moderna, BionTech und AstraZeneca eine Zweitimpfung erforderlich. Dr. Rentmeister appelliert an die Bürgerinnen und Bürger: „Bitte nehmen Sie Ihre Termine für Zweitimpfungen daher auch wahr.“

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen