Wie sehen die Inhalte aus?
"Roadmap zur Klimaneutralität"

Die Grüne Fraktion im Rat der Stadt Wesel würde gerne erfahren, wie die Inhalte
einer "Roadmap zur Klimaneutralität" für die Geschäftsfelder der Stromnetz-
gesellschaft sich darstellen:

Der Rat der Stadt Wesel hat im Dezember 2020 das strategische Ziel der Klima-
neutralität bis 2035 beschlossen. In diesem Sinne wurden die Stadtverwaltung und
die städtischen Gesellschaften aufgefordert, Strategien zur Erreichung dieses Zieles
zu entwickeln und in den Entscheidungsgremien zur Beschlussfassung vorzulegen.

Die Qualität der Stromnetze ist in zahlreichen Handlungsfeldern der Strom-, der
Wärme- und der Mobilitätswende von entscheidender Bedeutung.

Bisher liegt der Anteil erneuerbarer Stromerzeugung in Wesel nur bei 14 %.
Dieser Anteil muss und wird sich in den kommenden Jahren vervielfachen.

In den letzten Jahren hat der Anteil der Elektrofahrzeuge bei den Neuzulassungen
deutlich zugenommen. In den kommenden Jahren werden sie zum Standard.

Die Mehrzahl der Neubauten wird mit elektrischen Wärmepumpen beheizt. In
Kombination mit energetischer Gebäudesanierung werden auch in Bestandsge-
bäuden Öl- und Gasheizungen durch Wärmepumpen oder Brennstoffzellen ersetzt.

Um diese Sektoren ökonomisch und ökologisch effizient zu koppeln, sind Energie-
speicher und intelligente Mess- und Regelungssysteme erforderlich.

Als Mehrheitseigentümer braucht die Stadt Wesel eine möglichst genaue qualitative
und quantitative Prognose der Entwicklungen im Weseler Stromnetz und einen
Investitionsplan für die kommenden 10 Jahre, um die zu erwartenden Herausfor-
derungen bewältigen zu können.
 
U. Gorris, Fraktionssprecher

Autor:

Ulrich Gorris/ Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen