Sperrung der Straße Bislicher Insel

Frau Marlies Hillefeld, stellvertretende Fraktionsspprecherin von Bündnis 90/die Grünen, Fraktion im Rat der Stadt Wesel stellt heute folgenden Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel:

Die Straße Bislicher Insel ist wegen Sanierungsarbeiten an der Göt-Schleuse auch für den Rad- und den Fußverkehr gesperrt.

Ab der Verzweigung auf der Deichkrone westlich von Werrich wird der nichtmotorisierte Verkehr über den Deichverteidigungsweg zunächst zur L 460 und dann über den unzumutbaren Radweg neben der B 57 nach Xanten geführt.

Die in Kauf zu nehmenden Umwege sind enorm; so wird die Strecke von der Fähre zum Naturforum von 2 km auf über 11 km verlängert und damit versechsfacht.
Das Wander- und Pilgerziel Xanten ist nur noch schwer und auf unattraktivem Weg zu erreichen.

Die Stadt Wesel informiert die Verkehrsteilnehmer über die Einschränkungen für die Römerroute, den Rheinradweg und das Radverkehrsnetz NRW nur unzureichend. Touristen machen sich von Wesel aus in Richtung Xanten auf den Weg - im Glauben, die beliebten Routen in der allgemein bekannten Wegeführung nutzen zu können, und ohne über die gravierenden Beeinträchtigungen des Reiseverlaufs informiert zu sein.

Diese Situation ist für die Fraktion B 90/Die Grünen nicht hinnehmbar und wir beantragen:

1. Sofortige Verhandlungen mit der zuständigen Behörde mit dem Ziel, für den Fuß- und Radverkehr eine Behelfsbrücke über den Göt-Graben zu errichten.

2. An allen relevanten Knotenpunkten auf dem Stadtgebiet Wesels eine Beschilderung, die auf den unerfreulichen Zustand und vor allem auf die Verlängerung der Wegstrecke hinweist, sodass Reisende spätestens am Punkt 60 entscheiden können, ob sie von einem Besuch der Stadt Xanten absehen und doch lieber in Wesel bleiben wollen.

3. Vorübergehende Reduzierung der Nutzungsgebühren für die „Keer Tröch“ wegen eingeschränkter Funktion und Ausgleich ihres gesamten Einnahmeausfalls nach dem Verursacherprinzip.

Autor:

Ulrich Gorris/ Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.