Stellungnahme von Jürgen Linz zum Bericht von Bündnis90/Die Grünen - städtische Busflotte

Eine eigene städtische Busflotte zu gründen und diese durch kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof bzw. durch die Gelder für die Umgehungsstraße zu finanzieren, könnten Passagen einer Büttenrede sein. Jedoch, auf diese Idee käme wohl selbst in der fünften Jahreszeit nicht mal der größte Narr!
Hier sollen jetzt Bahnfahrer, die sicher zum großen Teil nicht aus der Innenstadt mit ihrem PKW zum Bahnhof fahren, eine innerstädtische Buslinie finanzieren. Wie hoch mag wohl die Parkgebühr sein, um damit Busse finanzieren zu können? Oder sie sollen erst garnicht mit dem PKW nach Wesel kommen. Aber wie? Mit der NIAG, die die Grünen nicht mehr mittragen möchte und somit aus dem Stadtgebiet verbannt?
Holt dann der Stadtbus diese Personen an der Stadtgrenze ab?
Auch wird der Bürger zum Narren gehalten wenn ihm suggeriert wird, wir in Wesel könnten Zugriff auf die Gelder für die Umgehungsstraße nehmen.
Denkt man die Finanzierungsvorschläge von Herrn Gorris zu Ende, wird’s lustig und hat dann doch noch etwas von einer Büttenrede.
Dies überlässt die CDU doch lieber den Karnevalisten. Sie können es besser und humorvoller. Wir kümmern uns lieber um Politik für alle Bürger in unserer Stadt.

Autor:

Madeleine Wienegge aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.