Theodor-Heuss-Brücke ist freigegeben / Start für neue Diskussion um Ausführungsmängel?

3Bilder

Die Theodor-Heuss-Brücke ist ab sofort wieder freigegeben. "Damit kann der Verkehr auch stadtauswärts wieder über Isselstraße/Brüner Landstraße fließen", lässt die Weseler Stadtverwaltung verlauten.

 Am Montag, 23. Juli, wurde der Rutschwiderstand des Geh- und Radwegs durch einen unabhängigen Gutachter getestet. Nach seiner Aussage liegen die Werte auf beiden Seiten des Geh- und Radwegs in einem sehr guten Bereich.

Punktuelle Zusatzarbeiten erfolgen ab dem 30. Juli für zirka eine Woche im Bereich des Geh- und Radwegs auf beiden Seiten. Die Einschränkungen für Fußgänger und Radfahrer sind gering. Der Autoverkehr werde nicht beeinträchtigt.

Indes drohen im Zuge der bautechnischen Verbesserung weitere Diskussionen. Wie ein Weseler Radfahrer (Name der Redaktion bekannt) vermeldete, seien die sanierten Radweg-Übergänge zwischen Gußbelag und dem gepflasterten Teil sowie die Rinnen beiderseits der Regenabflussgitter zu tief. "Da gibt es zirka zwei Zentimeter Niveau-Unterschied", so die Angabe des Radlers.
Wenn "tollkühne" Jugendliche dort freihändig mit dem Rad herunterfahren oder ältere Damen mit vollbepackten Fahrradkörben, dann drohten die Räder beim Überfahren dieser Bereiche ins Trudeln zu geraten. Stürze seien programmiert, so die Einschätzung des Anrufers.

Eine weitere Weseler Baustelle ? ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen