Trotz Corona: Perspektiven für unsere Stadt aufzeigen!

Jürgen Linz
2Bilder

Jürgen Linz, CDU-Fraktionsvorsitzender, und Sebastian Hense, stellvtr. Fraktionsvorsitzender, wenden sich mit folgendem Antrag (03.07.2020) an die Bürgermeisterin:

"Schon in der Ratssitzung am 01. September soll der Rat die nächste Eselordenverleihung absagen, war nun in der Presse zu lesen.
Dafür mag es mit Blick auf die umfangreichen Planungen und der aktuellen Pandemie, die uns sicher noch Monate begleiten wird, nachvollziehbare Gründe geben.

Da die Fraktionen des Rates bislang keinerlei Einfluss auf die Durchführung der Veranstaltung, auf die Gäste, auf die Eselordenträger, auf die Programmgestaltung und noch nicht einmal auf ihre eigenen Sitzplätze haben - es regiert hier alleine Ulla Hornemann - überrascht allerdings, dass wir jetzt plötzlich doch ein Wort mitreden sollen. Soll hier der "schwarze Peter" an den Rat weitergegeben werden?

Zum jetzigen Zeitpunkt weiß niemand wie sich die Infektionslage in den nächsten Monaten entwickeln wird. Seit Wochen jedoch sind in Wesel im Schnitt "nur" 5 Personen infiziert. Dies ist gut und lässt auch auf eine weitere gute Entwicklung hoffen. Auch daher greift nach unserer Auffassung eine "einfache Absage" der Veranstaltung allerdings zu kurz und wird weder den Mitbürgern, noch den vielen Mitgliedern der Karnevalsvereine, noch der Gastronomie oder der Veranstaltungsbranche gerecht. Wir dürfen nicht dazu beitragen, dass in unserer Stadt "alles vor die Wand" gefahren wird!
Zwar gibt es vereinzelt auch in anderen Städten Absagen aber es gibt auch Städte, in denen unter Beachtung des Infektionsschutzes Veranstaltungen geplant werden. Und genau dieses wünschen wir uns auch für unsere Stadt! Der Gesundheitsschutz geht immer vor, trotzdem gibt es bessere Wege als eine "einfache Absage"!

Folgen wir doch bitte den Beispielen der Bundes- und auch der Landesregierung und suchen nach Wegen Vereinen, Gastronomie und Veranstaltungsbranche Unterstützung zu bieten. Statt konzentrierter Großveranstaltung sind doch kleine Zusammenkünfte in allen Gaststätten unter Beachtung der Abstandsregelungen mit Rahmenprogramm durch Musik und Vorträge denkbar. Das geht sicher auch ohne Schunkeln und bringt dennoch ein wenig Abwechslung vom Alltag.

Wie wäre es denn, wenn wir beispielsweise den Kindertanzgarden einen netten Nachmittag spendieren und den Karnevalsgesellschaften nicht nur persönlichen Dank (für ihren jahrelangen und kostenlosen Einsatz auf der Eselordenverleihung) bei einer ggfs. von ihnen geplanten Zusammenkunft oder Veranstaltung in einer Weseler Gaststätte oder der Niederrheinhalle aussprechen?

Ähnliches gilt u. E. auch für das Hansefest, den Adventmarkt am Dom und den Nikolausmarkt am Berliner Tor, da zu befürchten ist, dass auch diese Veranstaltungen ggfs. nicht im üblichen Rahmen stattfinden können. Die Bürger unserer Stadt möchten nicht, dass alles nur abgesagt wird, sie erwarten auch Alternativen. Dieser Erwartung schließen wir uns an und bitten daher zur gleichen Ratssitzung ein entsprechendes Konzept vorzulegen."

Jürgen Linz
Sebastian Hense
Autor:

Madeleine Feldmann aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen