Ulrich Streich (ASG Wesel): "Das Thema Nachhaltigkeit werden wird voranbringen!"

Ulrich Streich (ASG).

Der ASG hat in der Vergangenheit großen Wert auf Bürgernähe und Bürgerzufriedenheit, auf moderate Gebühren, Qualität und Mitarbeiterzufriedenheit gelegt. Auch in 2018 wollen wir diesen Grundsätzen treu bleiben.

Uns ist bewusst, dass insbesondere die Gebühren für Straßenreinigung, Winterdienst und die Abfallbeseitigung als Bestandteil der sogenannten zweiten Miete Belastungen für die Bürger darstellen. Für die Abfallbeseitigung bleibt die Gebühr in 2018 konstant, der Winterdienst wird günstiger. Nach 4 Jahren Gebührenstabilität musste die Straßenreinigungsgebühr erhöht werden. Insgesamt sind das keine schlechten Nachrichten für Mieter und Hauseigentümer in Wesel.

Die Entscheidung, die Personaleinsparungen in der Grünflächenunterhaltung zum großen Teil wieder rückgängig zu machen, wird in der Grünflächenpflege und bei den Mitarbeitern für Entlastung sorgen. Neue Aufgaben können so besser bewältigt werden.

Gepflegte Grünflächen, Parks, Spiel- und Sportplätze tragen in erheblichem Maße dazu bei, sich in Wesel wohlzufühlen. Hierzu gehören auch Wildblumenwiesen und Blütenstreifen an Wegesrändern. Das Thema Nachhaltigkeit werden wir auch im neuen Jahr voranbringen. Die Abstimmung mit den Naturschutzverbänden hat schon begonnen.

So sehen wir dem neuen Jahr positiv entgegen.

Ulrich Streich
Leiter Abfall-Straßen-Grün

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen