ASG hilft einer alten Dame schnell und flexibel aus der Bredouille
Wo Anwohner-Verzweiflung sich durch guten städtischen Service in Wohlgefallen auflöst

Eins kann ich Ihnen sagen: Wenn Sie über den ASG klagen wollen, dann sind Sie bei mir an der falschen Adresse! Die Stadtsäuberer in Orange müssen bekanntlich übers Jahr hinweg ganz schön einstecken: Unkraut, verdörrtes Straßengrün, Hundedreck, Herbstlaub - die Liste der vom Bürger gern und oft bemängelten Arbeitspflichten ist lang.

Doch es geht auch anders! Beispielsweise nach dem verzweifelten Anruf einer alten Dame am Freitag beim Weseler: Sie sei hüftkrank und unmobil und müsse trotzdem den Gehweg vor ihrem Haus am Kurfürstenring säubern. Allerdings liege das Laub dann in Riesenhaufen im Rinnstein. Dort sei es eine Gefahr, vor allem für Radfahrer. Und immer wieder dieser Reinigungsdruck für die Anwohner - sie sei ratlos.

Gerne hängte ich mich rein und schickte eine kurze Mail an den ASG-Chef. Und was meinen Sie, passierte? Na klar: Keine Stunde später war der Rinnstein am Kurfürstenring blattfrei.

Wie gesagt: ASG-Meckerer haben bei mir keine Chance.
Nicht erst seit Freitag!

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.