17-Jährige schwer verletzt bei Kollision am Kreuzungsbereich der L 602/B 473

Heute Morgen ereignete sich gegen 11 Uhr an der Kreuzung Isselburger Straße (B 473)/Ringenberger Straße (L 602) ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine junge Frau schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen erlitt:

Ein 39-jähriger Mann aus Rees befuhr laut Polizeibericht mit seinem Pkw die B 473 in Fahrtrichtung Wesel. An der L602 fuhr er in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte dort mit dem Pkw einer 67-jährigen Hamminkelnerin, die von rechts aus der L 602 in den Kreuzungsbereich in Richtung Hamminkeln-Ringenberg einfuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw der Hamminkelnerin gegen den Pkw einer 39-jährigen Frau aus Rheinberg geschleudert, die auf der B 473 in Fahrtrichtung Bocholt vor der Rotlicht-zeigenden Ampel stand. Die 17-jährige Beifahrerin des Reesers, die ebenfalls in Rees wohnt, wurde schwerverletzt nach Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Weseler Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 25.000 Euro

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen