Deutsch mit Berufsbezug: Erfolgreiche Spachkurse an der Akademie Klausenhof in Dingden

Die Integration von Migranten/-innen in den Arbeitsmarkt hängt wesentlich von ihren Sprachkenntnissen ab. Darum sind gezielte Sprachkurse für Zugewanderte ein gutes Mittel, um die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Jobsuche zu verbessern. Vor fünf Jahren startete die Akademie Klausenhof in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Wesel die Kurse „Qualifizierung für Migrantinnen und Migranten: Deutsch mit Berufsbezug“.

Seither haben 431 Teilnehmende im Arbeitslosengeld II-Bezug die Lehrgänge besucht, die im Klausenhof Dingden, Moers, Dinslaken und Kamp-Lintfort angeboten wurden, sechs Monate dauern und ein Praktikum einschließen. Die Kurse werden im Auftrag des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) durchgeführt und vom Europäischen Sozialfonds finanziert.

Seit 2007 wurden in Deutschland insgesamt rund 120.000 Migranten/-innen über dieses Programm gefördert. Ende März wurde unerwartet die Finanzierung der Kurse eingestellt, da die Mittel bis zum Ende des Jahres aufgebraucht sein sollen, was zu gravierenden Problemen bei (potenziellen) Teilnehmenden und Trägern führt. Eine neue Programmphase soll 2015 starten.

„Ziel ist der Abbau sprachlicher Defizite, um die berufliche Integration vor allem von
Menschen mit Migrationshintergrund, die seit längerer Zeit Arbeit suchend sind, zu
ermöglichen“, betont die zuständige Fachbereichsleiterin Barbara Spannhake.
„Diese Kurse sind ein wichtiges Instrument zur Integration von Zugewanderten im Kreis Wesel“, bestätigt Michael Müller, Leiter des Jobcenters Kreis Wesel.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen