Gesundheitskompass Niederrhein startet am Donnerstag, 23. Januar
Digitaler OP-Assistent „Robby“ im Evangelischen Krankenhaus Wesel

Als zweite Klink in Deutschland bietet das Evangelische Krankenhaus Wesel bauchchirurgische Operationen mithilfe eines digitalen Assistenten an. Vorgestellt wird der digitale OP-Assistent „Robby“ im Rahmen der Vortragsreihe „Gesundheitskompass Niederrhein“: Donnerstag, 23. Januar 2020, im EVK Wesel.
  • Als zweite Klink in Deutschland bietet das Evangelische Krankenhaus Wesel bauchchirurgische Operationen mithilfe eines digitalen Assistenten an. Vorgestellt wird der digitale OP-Assistent „Robby“ im Rahmen der Vortragsreihe „Gesundheitskompass Niederrhein“: Donnerstag, 23. Januar 2020, im EVK Wesel.
  • Foto: Foto (transenterix.com) zur Verfügung gestellt vom Evangelischen Krankenhaus Wesel.
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Rund 1.200 Interessierte haben sich im vergangenen Jahr beim „Gesundheitskompass Niederrhein“ im Dialog mit Medizinexperten informiert. Im Januar geht die beliebte Vortragsreihe wieder mit neuem Programm an den Start.

Zum Auftakt wird am Donnerstag, 23. Januar 2020, um 18 Uhr der digitale OP-Assistent „Robby“, vorgestellt. Als zweite Klink in Deutschland bietet das EVK Wesel bauchchirurgische Operationen mithilfe eines digitalen Assistenten an. Dieser überträgt während einer OP präzise die Bewegungen des Operateurs. Chefarzt Dr. med. Olaf Hansen erklärt in seinem Vortrag die innovative Medizintechnologie und zeigt die Vorteile dieser Digitalisierung auf.

Am Donnerstag, 30. Januar 2020, zeigt Dr. Malte Mazuch um 19.30 Uhr die Möglichkeiten moderner Endoprothetik auf. Denn bei fortgeschrittenem Knochen- und Gelenkverschleiß ist die chirurgische Versorgung mit einem künstlichen Gelenk irgendwann nahezu unumgänglich. Umfassend beleuchtet der Leiter des EndoProthetik-Zentrums Wesel Ursachen sowie Behandlungsmethoden und beantwortet Fragen.

Beide Vorträge finden im Vortragsraum des Evangelischen Krankenhauses Wesel (EG) statt.

Bis Juni folgen dann monatlich weitere informative Medizinvorträge, entweder in Wesel, Hünxe, Büderich, Mehrhoog, Haldern, Ginderich, Dinslaken, Xanten, Schermbeck oder Raesfeld.

Das aktuelle Programm bietet Medizin zum Hören über innovative Medizintechnologie, modernste Behandlungsoptionen und unterschiedlichste Volkskrankheiten.

Alle Vorträge sind kostenlos, Anmeldung wird jedoch erbeten unter Telefon 0281/106-2051.

Der Gesundheitskompass liegt im Krankenhaus, in Arztpraxen und Apotheken aus. Zudem steht er hier (https://www.evkwesel.de) zum Download bereit und kann telefonisch unter 0281/106-2922 angefordert werden.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.