Angebote der VHS
"Investmentfonds für Alle" und eine geschichtliche Einordnung des Novemberpogrom 1938

Das VHS-Logo.

In gleich zwei Veranstaltungen gibt es an der VHS Wesel in der kommenden Woche spannende Informationen - und das zu zwei sehr unterschiedlichen Themen. Um lukrative Ertragschancen, Flexibilität und Anlegerschutz bei Investmentfonds geht es im Seminar von Christian Grams. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick was Investmentfonds sind und wie sie funktionieren. Termin der Veranstaltung ist Dienstag, 13. November, von 18.30 bis 21.30 Uhr, in der VHS Wesel (Raum 207). Die Kosten betragen 20,00 Euro.

Um das Novemberpogrom 1938 und seinen Platz in der Geschichte geht es im Vortrag von Dr. Ludger Heid. Damals stand die polizeiliche Ordnung Kopf und ermöglichte es so, dass ein verbrecherischer Mob am 9. November 1938 ungehindert jüdische Geschäfte, Synagogen und Einrichtungen brandschatzte und Menschen ermordete. In seinem Vortrag rückt Heid die historischen Fakten in den Mittelpunkt und versucht eine Einordnung in die Entwicklung des 3. Reiches. Der Vortrag findet am Donnerstag, 15. November, von 19.00 bis 20.30 Uhr, ebenfalls in der VHS Wesel (Raum 300) statt. Der Eintritt kostet 7 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Jugendliche.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen