KRZN-Programm-Update kann zu Störungen beim Online-Besuch in der Stadtbücherei führen

In der Nacht vom Samstag, 30. November, zum Sonntag, 1. Dezember, werden vom Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein aus in allen Büchereien des
Verbandsgebietes neue Büchereiverfahrensprogramme installiert.

Auch in Wesel wird damit gleichsam „über Nacht“ das seit 1974 genutzte und immer wieder erweiterte Verbuchungsprogramm „außer Dienst“ gestellt, und das Neue installiert. Der der Online-Recherche-Katalog erhält nach dieser Umstellung ebenfalls ein anderes „Gesicht“.

Möglicherweise zieht diese Umstellung die eine oder andere Störung im Ablauf nach sich, weil ein „Häkchen“ im Programm noch nicht gesetzt wurde (jeder, der schon mal eine neue Software installiert hat, weiß ein Lied davon zu singen).

Die Ausleihe am ersten Öffnungstag nach der Umstellung ist aber nicht gefährdet. Die MitarbeiterInnen der Bücherei sind gut vorbereitet, und werden den Kunden und sich zu helfen wissen.
"Auch wird der publikumsfreie Montag in der Bücherei genutzt, um alle Verarbeitungsschritte auszuprobieren, und evtl. noch bestehende Fehler aufzudecken", erklärt Bücherei-Leiter Wolfgang Berg.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen