Wissenswertes zum Eichenprozsssionsspinner
Melde-Ecke mit Euern Fotos, Behörden-Statements und die Ergebnisse einer Facebook-Umfrage

3Bilder
Sichtungen von EPS-Nestern

Der Eichenprozessionsspinner macht den Menschen jedes Jahr erneut zu schaffen.
Das Einatmen der Haare, die durch den Wind in alle Himmelsrichtungen getragen werden, ruft beim Menschen Reizungen der Atemwege hervor, die durchaus gefährlich werden können. Aber auch Hautreizungen sind die Folge, wenn ihr mit den Haaren in Berührungen kommt.
Da der Winter 2021/22 relativ mild verlief, interessiert uns, ob ihr in euren Gärten oder bei Wanderungen einen verstärkten Befall feststellen könnt.
Ladet eure Bilder von entdeckten Nestern hier hoch und berichtet uns in euren Kommentaren von euren Erfahrungen und Sichtungen der ungeliebten Nester.

Ihr seid noch nicht angemeldet? Kein Problem: Klickt HIER - registriert Euch binnen zwei Minuten (natürlich kostenlos!) und macht mit.

Bei Facebook starte ich eine Umfrage zu Thema. Zeitgleich laufen Anfragen bei den zuständigen Behörden, die wir bezüglich stark befallener Orte befragten.
Wir halten euch auf dem Laufenden. Im Juli werden wir euch über das Ergebnis informieren.

Autor:

Randolf Vastmans aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.