Sozialkompass neu aufgelegt

2Bilder

Der Sozialkompass für den Kreis Wesel, den DIE LINKE Fraktion im Kreistag erstellt hat, wurde zum Jahresbeginn neu aufgelegt. Die zweite Auflage ist auf 59 Seiten angewachsen und deckt eine breite Palette von hilfreichen Angeboten im Kreis ab.

Ob Sozialberatung, Opferschutz, Erziehungsberatung oder Sozialkaufhäuser – hier sind alle wichtigen Kontaktdaten, Öffnungszeiten und Ansprechpartner übersichtlich zusammengestellt. Auch viele Gesundheitsthemen, Selbsthilfe, Tierschutz und vieles weitere sind abgedeckt.

„Wir hatten seit der Veröffentlichung der ersten Auflage des Sozialkompasses zahlreiche Rückmeldungen von Verbänden, die gerne aufgenommen werden wollten oder auf veraltete Angaben hingewiesen haben“, erklärt Sascha H. Wagner, Fraktionsvorsitzender der Linken im Kreistag. „Wir haben den Sozialkompass deshalb aktualisiert und deutlich erweitert.“

Die neue Auflage des Sozialkompasses kann ab sofort über die Geschäftsstelle der Linken in der Friedrich-Ebert-Straße 46 in 46535 Dinslaken kostenlos bezogen werden. Telefonnummer ist 02064-7757380, E-Mail Adresse buero@linksfraktion-kreiswesel.de.

Der Sozialkompass im PDF-Format:
http://www.dielinke-kreiswesel.de/fileadmin/kvwesel/Kreistagsgruppe/Kreistagsfraktion_Publikationen/SozialkompassKreisWesel%202016%20Dezember.pdf

Autor:

Sascha H. Wagner aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.