Verkaufsoffener Sonntag und „Weseler Herbst“ fallen aus
Covid19-Inzidenzwert zu hoch - Stadtverwaltung befürchtet Ansturm aus den Nachbarorten

Wegen der sprunghaft angestiegenen Infektionsfälle im Kreis Wesel und in den umliegenden Kreisen und Städten, fällt der verkaufsoffene Sonntag am 25. Oktober 2020 aus. In Folge dessen werden auch sämtliche Veranstaltungen zum Weseler Herbst abgesagt.

Das Pressebüro der Stadtverwaltung teilt mit: Bürgermeisterin Ulrike Westkamp hat die Fraktionsvorsitzenden sowie die beiden fraktionslosen Ratsmitglieder Bernd Reuther und Peter Berns zu einer Sonder-Sitzung ins Rathaus eingeladen. Nachdem der Krisenstab der Stadt Wesel bereits zuvor die Lage sondiert und neubewertet hat, wird der verkaufsoffene Sonntag aufgrund der rasant angestiegenen Infektionsfälle abgesagt. Die Vertreter des Rates haben hierzu einstimmig eine Dringlichkeitsentscheidung getroffen.

Bis gestern wurden innerhalb der letzten sieben Tage 18 Menschen in der Stadt Wesel auf das Virus positiv getestet. Im Vergleich dazu sind seit gestern zehn weitere Menschen an dem Corona-Virus nachweislich erkrankt. Damit steigt auch im Stadtgebiet Wesel die 7-Tage-Inzidenz rasant an. In den vergangenen Tagen und Wochen lag die Stadt Wesel konstant unter dem für eine Gefährdung eingestuften Wert von 35. Durch den erheblichen Anstieg liegt die Stadt jetzt selbst bei einem Wert von 45.

Auch in anderen Städten und Gemeinden wurde in den vergangenen Tagen der verkaufsoffene Sonntag am kommenden Wochenende abgesagt. Dadurch wäre zu erwarten, dass deutlich mehr Menschen aus umliegenden Kreisen nach Wesel zum verkaufsoffenen Sonntag fahren.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen