Wesel mal aus einer anderen Sicht
Neue Stadtführung: Vom Bahnhof bis zum Schilldenkmal

2Bilder

WESEL. Mehr als 160 Jahre wechselvolle Geschichte des Bahnhofs Wesel:
Anlass genug, das Bahnhofsgelände und sein Umfeld zu erkunden.

Der kurzweilige Spaziergang mit Stadtführer Bernd von Blomberg erstreckt sich vom Bahnhofsgebäude bis hin zum idyllisch gelegenen Schilldenkmal und wieder zurück zum Ausgangsort. Diese neue Stadtführung erwartet die Teilnehmer am Sonntag, den 11. November, ab 14 Uhr.

Dabei erkunden die Teilnehmer einen interessanten Teil Weseler Geschichte auf dem Fusternberg. Bahnhof, Schützen und Schill’sche Offiziere sind die Themen, die diese Stadtführung ausmachen. Themen, die Wesel bis heute prägen. So erfahren die Spaziergänger viele interessante Fakten und Begebenheiten bevor es einen gemütlichen Ausklang der Führung bei Kaffee und Kuchen im Café Vesalia gibt.

Die Themenführung startet vor dem Haupteingang am Bahnhof, kostet zwölf Euro pro Person inklusive eines Kuchengedecks im Café Vesalia und dauert ca. zwei Stunden.

Eine vorherige Anmeldung über die Stadtinformation ist unbedingt erforderlich.
Informationen und Buchung unter 0281-24498 oder per E-Mail unter stadtinformation@weselmarketing.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen