Steigende Übernachtungszahlen im Kreis Wesel in 2018
Über eine halbe Million Gäste kam bis August - Mehr Umsatz, Steuern, Arbeitsplätze

Der Landrat Dr. Ansgar Müller zeigt sich erfreut über die positive Entwicklung.
  • Der Landrat Dr. Ansgar Müller zeigt sich erfreut über die positive Entwicklung.
  • Foto: Kreis Wesel
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Gute Nachrichten für den Kreis Wesel: Die aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes bis August 2018 belegen, dass die Übernachtungszahlen wiederum um knapp 9 Prozent gestiegen sind. Der Landesdurchschnitt liegt dagegen nur bei einer Steigerung von knapp 1 Prozent. Insgesamt wurden 564.592 Übernachtungen von Januar bis August 2018 für den Kreis Wesel erfasst.

Die Ankünfte verzeichnen mit 293.659 Gästen ebenfalls ein plus von 5 Prozent. Der deutliche Anstieg der Zahlen ist Hotel-Neueröffnungen, -erweiterungen und einer höheren Auslastung der Betriebe durch Geschäftstourismus zu verdanken. Andererseits hat auch der Jahrhundertsommer einen Beitrag geleistet. Landrat Dr. Ansgar Müller freut sich über diese überaus positive Entwicklung.

"Der Kreis Wesel stellt auch in diesem Jahr wieder seine hohe Attraktivität und seine starken touristischen Leistungsanbieter unter Beweis. Unsere Marketing-Aktivitäten als Gesellschafter der Niederrhein Tourismus GmbH sind effizient und werden ständig weiter ausgebaut. Darauf dürfen wir uns aber nicht ausruhen. Weitere Investitionen in Infrastruktur und Qualität des Tourismus sind unerlässlich, damit sich die Gäste- und Übernachtungszahlen auch weiterhin positiv entwickeln. Der Tourismus bringt dem Kreis Wesel zum einen natürlich Umsatz, Arbeitsplätze und Steuern. Zum anderen fördert und verbreitet er auch das positive Image des Kreises Wesel und steigert damit die Attraktivität für Fachkräfte und Neuansiedlungen."

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen