Noch bis 14. Juni 2020 beim Kreissportbund bewerben
Bundesfreiwilligendienst beim KSB Wesel

Der Kreissportbund Wesel e.V. (KSB) bietet die Möglichkeit zum Bundesfreiwilligendienst im Sport; Beginn ist 1. August 2020.
  • Der Kreissportbund Wesel e.V. (KSB) bietet die Möglichkeit zum Bundesfreiwilligendienst im Sport; Beginn ist 1. August 2020.
  • Foto: Logo des KSB Wesel
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

"Du willst Dein Hobby für ein Jahr zum Beruf machen? Sportliche Veranstaltungen organisieren, Sport für Menschen aller Altersklassen anbieten und Kontakt zu Sportvereinen aufbauen und pflegen ... Der Kreissportbund Wesel e.V. (KSB) bietet Dir die Möglichkeit dazu.", heißt es seitens des KSB, der Dachorganisation der gemeinnützigen Vereine im Kreis Wesel, die in dieser Funktion die Interessen von Sport treibenden Menschen in über 420 Sportvereinen vertritt.

Der Bundesfreiwilligendienst im Sport beginnt am 1. August 2020 und dauert ein Jahr. "Deine wöchentliche Einsatzzeit beträgt 39 Stunden. Du bekommst ein monatliches Taschengeld von 300 Euro. Dein Einsatz wird sich speziell auf die sportlichen Angebote im Programm "Integration durch Sport" und "Sportplatz Kommune – Kinder-und Jugendsport fördern in Xanten" ausrichten.", heißt es weiter in der Stellenausschreibung des KSB.

Der Aufgabenbereich

In der KSB-Geschäftsstelle:

  • Administrative Unterstützung in der Geschäftsstelle
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung der Mitarbeiter des Kreissportbund Wesel e.V. bei der Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen sowie der Durchführung

Praktische Trainer- und Übungsleitertätigkeiten:

  • Planung, Organisation und Durchführung von integrativen Sportangeboten im Kreis Wesel
  • Betreuung von Sportangeboten in Kooperation mit Schulen und Kitas der Stadt Xanten
  • Besuch von Integrationskursen, Deutschkursen, Elterncafés, etc.und Information zu Sportvereinsangeboten in den Kommunen
  • Unterstützung bei interkulturellen (Sport-) Festen, ...

Voraussetzungen

  • aktives Sporttreiben oder eine andere nachweisbare Affinität zum Sport
  • ÜL-C oder Sporthelferausbildung wünschenswert (keine Voraussetzung)
  • einen Führerschein sowie einen PKW, der Dir zur Verfügung steht, und die Bereitschaft, das Fahrzeug auch im Rahmen Deines Aufgabenbereiches zu nutzen
  • Kontaktfreudigkeit im Umgang mit Sportlern, Kindern und Jugendlichen, Vereinen, ...
  • Offenheit für Menschen unterschiedlicher Kulturen
  • Interesse an der Arbeit mit Flüchtlingen und Zugewanderten
  • Bereitschaft, flexible Arbeitseinsätze möglicherweise auch an Abenden oder Wochenenden wahrzunehmen

Bewerbungsunterlagen

Bei Interesse am BFD im Sport bitte die Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, aktuelles Schulzeugnis) ausschließlich per E-Mail senden an: anna.isselstein@ksb-wesel.de
Bewerbungsschluss ist der 14.06.2020!

"Für Rückfragen stehen dir die Mitarbeiter der KSB-Geschäftsstelle zur Verfügung.", heißt es seitens des Kreissportbundes Wesel.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen