Ereignisreiche Weltmeisterschaft für Kemmanns

5Bilder

Am Freitag trat das Ehepaar Kemmann den weiten Weg nach Tschechien an, um Deutschland, und auch die Stadt Wesel, bei der Weltmeisterschaft in den Standardtänzen zu vertreten.
Nach 14 Stunden erreichten die Tänzer müde das Hotel und ahnten noch nicht, dass auch die nächste Nacht keinen Schlaf bringen würde. Im Hotel brach ein Feuer aus und alle Gäste mussten über die Notausgänge ins Freie. Durch die Sprinkleranlage wurden zudem die obersten Stockwerke überflutet. Es wurde eine ereignisreiche Nacht und an Schlaf war nicht zu denken. Zum Glück ist niemand zu Schaden gekommen.
Am nächsten Morgen ging es dann schon früh zur Weltmeisterschaft. Insgesamt 189 Paare aus 25 verschiedenen Nationen tanzten um den Titel. „Schon alleine die Teilnahme an einer WM ist grandios und eine Ehre“, so Kemmanns.
Das Paar tanzte eine sehr gute Vorrunde und qualifizierte sich klar mit fast allen möglichen Kreuzen für die nächste Runde.
Am Ende belegten Kemmanns Platz 127. „Wir wären gerne noch unter die Top 100 gekommen. Vor allem als wir gesehen haben, wer noch dabei war. Man darf aber auch nicht vergessen, dass die Wertungen bei so vielen Paaren nur kurze Momentaufnahmen sind“, so Sandra.
In diesem Jahr stehen noch die Weltmeisterschaften in den lateinamerikanischen Tänzen und über 10 Tänze statt. Ort und Datum sind noch nicht bekannt. „Das sind unsere Disziplinen und hier möchten wir noch weiter nach vorne kommen“, lautet das Ziel der Hansestädter.
Am kommenden Samstag präsentieren Kemmanns ihre Tänze auf dem Weseler Vereinsfest. Dafür haben sie auf ein Weltranglistenturnier in Paris verzichtet.

Autor:

Michael Kemmann aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.