Leichtathletik
Erfolgreiches Abschneiden des Weseler TV bei den Regionsmehrkampfmeisterschaft

Pauline Hochsprung
6Bilder

Die Regionsmeisterschaften im Mehrkampf aller Altersklassen war von den Wetterkapriolen am Wochenende geprägt. Von strahlendem Sonnenschein bis zu Schnee- und Hagelschauern war alles für die Mehrkämpfer dabei. Das machte es teilweise nicht leicht, da sich die Bedingungen teilweise kurzfristig änderten. Zu Beginn des Speerwurfes der weiblichen Jugend U16 gab es noch Hagelschauer, zehn Minuten später schien bereits wieder die Sonne.
Pauline Jockweg (WJ U20) konnte den Samstag durchaus zufrieden beenden, lag sie nach vier Disziplinen bereits auf Kurs für die Quali zur Deutschen Mehrkampfmeisterschaft. Mit 16,08sec über 100m Hürden, 1,53m im Hochsprung 9,36m im Kugelstoßen und 26,61sec. über 200m lag sie mit 2592 Punkte gut auf Kurs für die Quali mit 4400 Punkte. Gleichzeitig holte sie damit Gold im Vierkampf. Tag 2 beginn mit einer guten Leistung im Weitsprung mit 5,59m. Pauline: „Im Speerwurf lief es nicht wie geplant, ich hatte da mit über 30m geliebäugelt, aber lieber blieb bei 28,65m stecken. Entsprechend nervös war ich vor dem abschließenden 800m Lauf“. Über 800m zeigte sie ihr Kämpferherz und lief ein beherztes Rennen in 2:33,6min. Am Ende der beiden Tage standen 4417Punkte auf ihrem Konto, was Platz 1 und damit die Quali für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften am 17. Und 18. August in Ulm. Das Trainertrio Tom Kubis, Roy Sib und Dieter Jantz freute sich mit der Athletin, sieht aber auch noch Steigerungspotential. Dieter Jantz: „Pauline kann im Wurf sicherlich noch drauflegen, technisch und von den Kraftwerten haben wir noch gut drei Monate Zeit, diese zu verbessern.“
Mit Paula Müller (WJ U18) hatte der Weseler TV eine zweite junge Dame die sich Chancen für die Quali zu den Deutschen Meisterschaften von 4500 Punkte ausrechnen durfte. Für eine Siebenkampfmannschaft waren zu dem Maja Hülser, Alexandra Kubis und Leonie Drieschner angetreten. Auch hier standen100mHürden, Hochsprung, Kugelstoßen, 100m Sprint am Tag 1 auf dem Plan, gefolgt vom Speerwurf, Weitsprung und 800m am zweitem Tag.
Paula, die zuletzt von Rückenproblemen geplagt war, hatte von ihrem Arzt Entwarnung bekommen, so dass, auch für die Mannschaft antreten konnte. Mit 16,68sec über 100Hürden 1,59m im Hochsprung, 11,80m im Kugelstoßen und 13,90sec. im 100m Sprint standen 2625 Punkte nach dem Vierkampf an Tag 1 auf dem Konto und damit ebenfalls Gold. Silber gewann im Vierkampf Maja Hülser mit 2597 Punkte, Alexandra Kubis kam auf Platz 5 mit 1676 Punkte und Leonie Drieschner erreichte Platz 6 1442 Punkte. Am Tag 2 lief es für Paula nicht ganz so rund. Mit 26,10m und 4,78m im Weitsprung ließ Paula zu viele Punkte liegen, so dass es trotz 2:35,32min über 800m nicht für die erhoffte Punktzahl für die Quali zu DMM reichte. „ Paula fehlen noch 335 Punkte zur Quali zur DMM. Im Speerwurf und Weitsprung sollte sie die Punkte eigentlich holen können“, so das Trainertrio. Mit 4165 Punkte wurde Paula dennoch mit deutlichem Abstand Regionsmeisterin im Vier- und Siebenkampf. Silber holte sich die Hürdenspezialistin Maja Hülser mit 3827 Punkte. Alexandra holte Platz 5 mit 2672 Punkte und Leonie Platz 6 mit 2465 Punkte. Die Siebenkampfmannschaftwertung gewannen die Weseler Mädchen mit 10665 Punkte.
Bei den Jungen traten Tino Kettner (M14) und Fynn Axmann (M14) im Vier- und Neunkampf an. Auch Tinos Ziel waren 4400 Punkte zur DMM. Nach dem Vierkampf lag Tino mit 12,82sec. über 100m, 1,47 im Hochsprung, 4,71 im Weitsprung und 9,70m im Kugelstoßen mit 1896 Punkte auf Platz zwei. Fynn Axmann erreichte mit 1485 Punkte Platz 5 im Vierkampf. Nach Tag zwei mit 80m Hürden (13,95sec), Stabhochsprung (2,30m), Diskus (27,35m), Speer (29,10m) und abschließendem1000m Lauf (3:49,60min) konnte Tino sich die Goldmedaille im Neunkampf mit 4090 Punkte holen. Fynn Axmann verbesserte sich auf Platz 4 mit 3443 Punkte. Jonah Schumann (M15) erreichte im Vierkampf Platz 7 mit 1849 Punkte
Die WTV-Mädchen-Mannschaft U16 traten mit Julika Peters (W15) Olivia Goller (W15) und Amira Gonzales (W14) im Vier- und Siebenkampf an. Amira konnte sich in ihrer Altersklasse im Vierkampf durchsetzen und holte hier Gold mit 7,68m im Kugelstoßen, 13,37sec über 100m, 1,40m im Hochsprung und 4,89 im Weitsprung. Nach Tag 2 mit 80m Hürden in 14,08sec, 18,85m im Speer und 800m in 3:00,47sec. holte sie sich Silber im Siebenkampf mit 3111 Punkten. Julika holte in der Altersklasse W15 mit (9,71m, 14,22sec 1,43m, 4,54 m, 13,61sec, 21,80 m, 3:06,95min Platz vier mit 3145 Punkte. Olivia Goller kam mit (6,71m, 13,83sec, 1,34m, 4,36m, 17,92sec, 14,00m 3:43,87min) 2586 Punkte auf Platz 10. Zusammen holte die Mannschaft W U16 die Silbermedaille im Siebenkampf mit 8842 Punkte.
Im Drei- und Vierkampf im Altersbereich U14 belegte Leni Groos (W13) mit 28m im Ballwurf, 10,36sec über 75m und 4,31m im Weitsprung Platz 1 mit 1336 Punkte. Ebenfalls Gold holte sich Muriel Hendricks (W13) mit 24,00m Ball, 11,36 sec 75m, 4,15m im Weitsprung und 1,29m im Hochsprung mit 1557 Punkte. Tristan Licht (M12) belegte mit 1511 Punkte im Vierkampf Platz 2und im Dreikampf mit 1132 Punkte Platz 3. Viivi Kammerknecht (W12) erreichte den Bronzerang mit 1132 Punkte im Dreikampf, vor Mina Küpper (W12) mit 1121 Punkte und Platz 4. Niklas Dinkgrefe (M12) kam mit 1046 Punkte Platz 6 vor Tom Michaelis (M12) mit 934 Punkte auf Platz 8. Trainer Rolf Messerschmidt:“ Leni hat einen Super Lauf hingelegt und Muriel kann im Hochsprung sicherlich noch zulegen. Am kommenden Wochenende geht es zu den Einzelmeisterschaften nach Duisburg, da gilt die voller Aufmerksamkeit den jeweiligen Einzeldisziplinen.“
Bei den Zeitgleich am Samstag stattgefundenen NRW Langstreckenmeisterschaft am 04.Mai in Neuss erreichten über 2000m, Ragnar Schepers (M14) in 7,20:01min Platz 24. 27. wurde Niklas Gramm in 7,43:00min, Platz 28. Ging an Jona Höing in 7,43:09min.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen