HADIs starteten beim 13. Kevelaer Marathon

13Bilder

Sturm und Regen konnten die Marathonis beim 1. Marathonlauf in Deutschland, der 13. Auflage in Kevelaer-Twisteden nicht stoppen. Die 5 Grad fühlten sich bei dem starken böigen Wind viel kälter an. In den ersten beiden Runden mussten die Läufer auch noch gegen Regen- und Graupelschauer ankämpfen.

Unter ihnen waren auch sechs Läufer von den Lauffreunden HADI Wesel. Um 10:00 Uhr viel der Startschuss für 375 Läuferinnen und Läufer. Die asphaltierte 6 Kilometerrunde, die 7 mal durchlaufen werden mußte, war gut gesichert und mit zwei Verpflegungsstellen ausgestattet.

Das herausragende Einzelergebnis erzielte Bernd Diekmann. In der Klassezeit von 2:51:33 Std. lief er auf den 3. Gesamtrang und siegte in der M40. "In der zweiten Runde wollte ich eigentlich schon aufhören als der Hagel mir ins Gesicht schlug musste ich meinen inneren Schweinhund überwinden ", erzählte der 43-jährige der örtlichen Sportpresse.

Gut unterwegs waren auch Ralf Schneiders, Alt-HADI und sein langjähriger Laufpartner Stefan Bückmann, seit dem 1. Januar Mitglied bei den HADIs. Sie kamen auf den Gesamtplatz 73 und 16. M40 in 3:37:02 Std. und 96, 23. M45 in 3:41:05 Std. ins Ziel.
Damit belegten sie mit Bernd Diekmann einen hervorragenden 2. Platz in der Zeit von 10:09:49 Std. in der Mannschaftswertung, hinter der LG Alpen.

Auch gut unterwegs waren Niklas Petersen und Christopher Kloß. Sie liefen die 7 Runden gemeinsam und überquerten die Ziellinie nach 3:45:50 Std. Das waren die Plätze 107 (12. M30) und 108 (12. M35).
Torsten Hüser folgte ihnen in der Zeit von 3:48:38 Std. und belegte Gesamtplatz 117 (12. M40).

Das Ziel erreichten am Ende 334 Teilnehmer.
„Helden laufen gegen Sturm und Kälte“ titelte die örtliche Lokalpresse. Besser kann man die äußeren Umstände nicht auf dem Punkt bringen.

Autor:

Dieter Kloß aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.