Nennenswerte Leistungen beim Shotokan Karate Wesel e.V.

16Bilder

Sei selbstkritisch, aufmerksam und voller Wachheit.
Übe regelmäßig mit der Absicht deine Ziele zu erreichen,
nur so wird dein Fortschritt absehbar.

Wer diese Leitsätze des Karate beherzigte, wurde von unserem Shotokan Karate Trainerteam, nicht nur zur nächsten Kyuprüfung ( Schülergrad ) zugelassen, auch die Teilnahme am diesjährigen Vereinsturnier in Münster wurde hiermit nahezu verpflichtend.

Zunächst die Prüfung:

Die technischen Leistungen, die sich mir als Bundesprüfer an diesem Tag boten, kann ich nur als überdurchschnittlich gut bezeichnen. Luft nach oben offenbart sich immer, aber selbst wenn es stark nach Selbstbeweihräucherung riechen mag, war sie dieses Mal sehr dünn. Geprüft wurde nach den Richtlinien des Deutschen JKA Karate Bundes, womit das Umbinden der nachfolgenden Gürtelfarbe in über 100 Ländern der Welt Anerkennung findet.
Den Gelbgurt, (8. Kyu) bestanden, Sandra Schröder, Lucas Rath und Andreas Otte.
Über den Orangegurt, (7. Kyu) freuten sich Alana Wilhelm, Jana und Pia Isfort, Gerta, Geralda und Gerson Paloka, Alexander Neubauer, Stefan Dolge, Björn Schürer, Gina Dostal und Matthias Pieper.
Ganz besonders freuen wir uns für die Brüder Pascal und Dominik van Dyk. Mit ihrem neuen Braungurt (3. Kyu), gelten sie nun als Anwärter auf den in Sichtweite geratenen Meistergrad.

Die im Training zeitgleich vorzubereitende Vereinsmeisterschaft, forderte von allen Akteuren in jeglicher Hinsicht bedingungslose wie lobenswerte Bereitschaft. Die Freude und Teamverbundenheit mit welcher diesem Termin entgegen gefiebert wurde, so möchte ich sagen, zeigt aus welchem Holz unsere Gemeinschaft geschnitzt ist. Einfach nur toll!

Zum gemeinsamen Dojo-Cup trafen wir uns am 10. Dezember mit unseren Freunden des Shotokan Karate Dojo Münster in den vereinseigenen Räumen unserer Gastgeber.

Beide Clubs wurden von annähernd gleich vielen Aktiven vertreten, Münster vierzehn, Wesel sechzehn. Zur Austragung standen die Disziplinen Kata-Einzel (Formen), Kata-Team und Kumite (Kampf) der verschiedenen Altersklassen nebst Graduierungen.
Exakt vier Stunden begleiteten Großeltern, Eltern und Freunde die höchst sportlichen Darbietungen ihrer Angehörigen mit voller Aufmerksamkeit und feierten diese zeitweise mit frenetischem Applaus.

Auch wenn nach „getaner Arbeit“ nur die ersten drei Platzierungen, Medaillen und Pokale erhielten, gab es an diesem Tag keine Verlierer. Freundschaften, Erkenntnisse und Mut wogen heute mehr als Edelmetall.

Die Platzierungen in den jeweiligen Altersklassen und Graduierungen:

Kata Einzel (Formenlauf):
1.Platz : Alana Wilhelm, Gerson Paloka und Anton Plat
2.Platz : Kiara Trujillo, Janet Kauka, Juliane Noll und Dominik van Dyk
3.Platz : Geralda Paloka und Pascal van Dyk

Kata Team:
1.Platz : Gerta, Geralda und Gerson Paloka
Anton Plat, Pascal und Dominik van Dyk
2.Platz : Gina Dostal, Jana und Pia Isfort
3.Platz : Alana Wilhelm, Kiara Trujillo und Lukas Plat

Kumite (Kampf)
1.Platz : Alana Wilhelm, Gerson Paloka und Dominik van Dyk
2.Platz : Kiara Trujillo, Janet Kauka und Anton Plat
3.Platz : Gerta Paloka und Pascal van Dyk

Außerdem wurde wie jedes Jahr, der Gewinner des Techniker Preises von einem Gremium aus Kampfrichtern und Trainern beider Vereine ausgewählt. Mit diesem Preis soll die Gesamtleistung im Turnier, sowie das Verhalten des Sportlers im Sinne des Karate Do gewürdigt werden.
In diesem Jahr fiel die Wahl auf Anton Plat.

Autor:

Michael Jarchau aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen