TSG Paare kamen, tanzten und siegten…

3Bilder

Erfolgreiches Turnierwochenende für TSG Paare bei „OWL tanzt“

Am vergangenen Samstag machte sich ein TSG-Tross von Paaren und Schlachtenbummlern auf den Weg nach Bielefeld zu einer besonderen Art von Turnierveranstaltung. Unter dem Motto „OWL tanzt“ luden mehrere Tanzsportvereine der Region zu einer Gemeinschaftsveranstaltung für Turnierpaare aller Start- und Leistungsklassen in die Seidenstickerhalle nach Bielefeld ein. Mit dabei natürlich auch die Paare der TSG Balance Wesel. Michael und Sandra Kemmann, die mittlerweile als Allroundpaar (Standard und Latein) tanzen, gingen nach der gelungenen Landesmeisterschaft bei den Lateinamerikanischen Tänzen in Bielefeld an den Start und überzeugten in der Hauptgruppe 2 B-Latein das Publikum sowie die Wertungsrichter und ertanzten sich den ersten 1. Platz in ihrer noch recht kurzen Lateinlaufbahn. Zudem konnte Sandra Kemmann mit ihrem sehr auffälligen Lateinoutfit bei vielen Turnierpaaren punkten und sorgte somit für positiven Gesprächsstoff. Unser schon fast fürs Treppchen abonnierte Standard-Paar, Sigurd Colbatz und Claudia Wigger, zeigte sich in gewohnt glänzender Form und ließ auch an diesem Tag den anderen 15 Paaren in ihrer Startklasse keine Chance und freute sich erneut über einen verdienten 1. Platz bei den Senioren 2 A- Standard. Die fast schon unglaubliche Erfolgsserie der Beiden geht also noch ein wenig weiter. Auch Markus Kühn und Janine Böwe stellten sich in Bielefeld der Konkurrenz ihrer Startklasse und wollten an die Erfolge der letzten Turniere anknüpfen. In der Hauptgruppe D-Latein gingen 20 Paare an den Start und Markus und Janine tanzten sich sehr souverän durch die Vor- und Zwischenrunde bis ins Finale. Da beide mit leichten grippalen Infekten an den Start gingen, fehlte im Finale dann leider doch etwas die Kraft, um erneut die Spitze anzugreifen. Trotzdem wurde die Energieleistung der Beiden mit einem sehr guten 5. Platz und einer weiteren Platzierung am Ende belohnt. Markus und Janine waren mit diesem Ergebnis hochzufrieden. Wären beide topfit gewesen, wäre ein Platz auf dem Treppchen sicherlich realistisch gewesen. Insgesamt gingen bei diesem Großturnier 737 Paare in 84 Turnieren an den Start und verleihen somit dieser Veranstaltung einen tollen Rahmen und eine gelungene Atmosphäre. Alle TSG Paare kehrten mit einem breiten Lächeln zurück nach Wesel und feierten ihre Erfolge bei einem gemütlichen Glas Sekt. Die gute Arbeit der Trainer Tanja Mielke (Standard) und Igor Pokasanew (Latein) zahlt sich mittlerweile mehr als deutlich aus. Sie bringt die TSG-Paare immer weiter nach oben und macht die TSG Balance als Club über die Grenzen Wesels hinaus bekannt.

Autor:

Michael Kemmann aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.