Zauberfußball " Made in Germany"

Nach diesem WM-Auftakt kann man nicht einfach zur Tagesordnung übergehen.
Beeindruckend ist nicht nur die Höhe des 4 : 0 Sieges unserer jungen deutschen Mannschaft über die Australier, sondern die Art und Weise wie unsere Jungs das Fußballspiel zelebrieren. Traumhaft sicheres Kombinationsspiel, blitzartig vorgetragen und technisch nahezu perfekt. Zauberfußball eben. Nichts mehr zu sehen vom Rumpelfußball der Vergangenheit. Zuschauen macht wieder Spaß. Für einen Bremsklotz wie Michael Ballack, mit seiner statischen Spielweise, ist in dieser Mannschaft kein Platz mehr. Neue Sterne gehen am Fußballhimmel auf, sie heißen Mesut Özil, Thomas Müller, und Sami Khedira. Der Magier Joachim Löw hat alles richtig gemacht. Gegen den Sachverstand der gesamten Nation an Miroslav Klose und Lukas Podolski festgehalten und eine Mannschaft geformt, die das Zeug hat große Turniere zu gewinnen. Doch Vorsicht: Im nächsten Gruppenspiel trifft die deutsche Elf am Freitag auf Serbien. Ein spielstarker und erfahrener Gegner, der nach einer Niederlage gegen Ghana, bereits mit dem Rücken zur Wand steht und unbedingt siegen muss.

Autor:

Gregor Hampen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen