Community trifft sich in Wesel: Zuerst die Besichtigungstour, dann lecker essen beim Italiener

Was macht die Dagmar da bloß mit dieser Kordel (Auflösung folgt ...)?
22Bilder
  • Was macht die Dagmar da bloß mit dieser Kordel (Auflösung folgt ...)?
  • hochgeladen von Dirk Bohlen

Die Community ist einfallsreich: Früher gab's das verrückte Fußballspiel in Wesel, das hatte schon fast Tradition. Doch die Mitglieder, die sich regelmäßig zwischen Moers und Arnsberg treffen, legen auch Wert auf Kultur und Horizonterweiterung.

Beides ist ganz im Sinne von Dagmar Drexler aus Wesel, die zusammen mit Imke Schüring das nächste niederheinische LK-Treffen organisiert. Am Samstag, 20. Oktober, besuchen die angemeldeten Teilnehmer zunächst das Alte Wasserwerk an der Lippe bei Obrighoven. Dann geht's zurück in die City, wo die LKler beim Italiener schnabulieren gehen.

Sie kennen unsere Community noch gar nicht? Dann wird's aber Zeit!
Um Ihnen das Kennenlernen zu erleichtert, vorab ein paar Fragen an Dagmar Drexler.

Dibo: Hallo Dagmar, warum organisierst Du überhaupt so ein Treffen in Wesel?
Dagmar: Das hat hauptsächlich zwei Gründe, der erste: Wesels 777ster Geburtstag. Das letzte Treffen in Wesel - auf Initiative von Imke Schüring und Michael Gertzen - hat's im August 2015 gegeben. Es regnete in Strömen, trotzdem wurde im Auestadion Fußball gespielt.
Natürlich ist es immer wieder schön, LKler kennen zu lernen und zu treffen.

Dibo: Wie kam die Auswahl der beiden geplanten Ziele zustande?
Dagmar: Das Wasserwerk und seine Umgebung ist für mich immer wieder ein beliebtes Ziel. Nachdem Imke und ich gemeinsam dort waren, fiel die Entscheidung nicht mehr schwer, eine Führung zu bekommen und es von innen zu besichtigen.

Dibo: Seid Ihr zufrieden mit der Resonanz?
Dagmar: Wir sind mehr als positiv überrascht!

Dibo: Die Beteiligung von LK-Mitgliedern "von umme Ecke" ist ja eher mau. Woran liegt's wohl?
Dagmar: Der Termin passt nicht, das Ziel ist bekannt, kein Interesse an einem
LK-Treff - schwierig zu beantworten, ich weiß es nicht.

Dibo: Haben Kurzentschlossene eine Chance, auf ein Quätschchen dazu zu stoßen?
Dagmar: Selbstverständlich: Kurzentschlossene sind herzlich willkommen! 

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

36 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.