Presseerklärung von Polizei und Staatsanwaltschaft: Sohn verletzt Mutter mit einem Messer - Ermittlungen dauern an

Eine "Gemeinsame Presseerklärung der Polizei Duisburg und der Staatsanwaltschaft" erreicht aktuell die regionalen Medien. Darin heißt es:

Am Donnerstagmorgen (13. Oktober) sind Mutter (63) und Sohn (32) mit Atichverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Polizei und Rettungsdienst waren gegen 6.10 Uhr von dem Sohn alarmiert worden.

Der Weseler teilte den Beamten mit, dass er mit seiner Mutter auf der Rastenburger Straße (Feldmark) wohnt. Nach eigenen Angaben war er mit seiner Mutter in Streit geraten und hatte erst sie und dann sich mit einem Messer verletzt. Beide sind derzeit in stationärer Behandlung. Bei der Frau besteht Lebensgefahr. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen, die andauern.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.