WESEL... OHNE B A L L O N -GLÜHEN!

SCHÖN... am NIEDERRHEIN
21Bilder

FREIZEIT im SOMMER!

PPP-TAGE

EIN ABEND in WESEL

am Niederrhein
mit LK-Bekannten!

Einen dezent sorgenvollen Blick sandte ich gen´ Himmel, am 04. August, als ich auf dem Weg zum Bahnhof war.
Nun, es könnte trocken bleiben, und eben einmal NICHT so schwitze-heiß, wie man es zu dieser Jahreszeit erwarten könnte.
Der Wind wehte mir entgegen, und mir gefiel das.
Wie abgemacht, einigermaßen pünktlich sogar, kam ich in Wesel an. Sogleich ging es weiter, runter zum „Flugplatz“ am Rhein.
Am Wasser, egal wo, bin ich immer wieder gerne. Auch, wenn wir hier in Essen die Ruhr haben und künstlich angelegte Seen, wie den allseits bekannten Baldeneysee, ist es ansonsten hier im Alltag zwischen all´ den oft grauen Häuser-Schluchten was´ ganz Anderes, als einfach einmal RAUS zu kommen, ans WASSER eben!
Der Rhein hat auch vielerorts eine besondere Anziehungskraft, finde ich jedenfalls!
Da waren wir nun. Es windete angenehm frisch. Ich mag sowas ja …
Einige Minuten später kam dann ein Anruf,
Franz mit seiner Elisabeth kam auch noch nach! Prima!
Wir trafen uns dann am Rheinufer und genossen erst einmal einen Kaffee, ein Bier, wie auch immer.
Zu Viert ging es danach weiter kurz über die kleine nette Kirmes, vielleicht eine Kleinigkeit essen… und dann hieß es langsam auf zur Flugplatzwiese, denn bei einbrechender Dunkelheit sollte es dann irgendwann GLÜHEN!
Ballone, die dann stimmig zur Musik „begast“ werden, damit diese vor dem dunkel-werdenden Himmel/Horizont ihr „GLÜHEN“ zeigen …
Das hatte ich einmal erlebt und hatte mir gefallen!
Nun hatten wir ein nettes Plätzchen und wollten bei LIVE Musik und drinks´ warten, bis es los ging.
Meiner Ansicht nach hatte der zum Teil heftige Wind des Vor- und Nachmittages ein wenig abgenommen. Der Himmel so schön und klar und trotz der hin und wieder auch mal´ dicken, grauen WOLKEN war es nicht zu kalt. Ich mag ein solches Wetter ja sehr, wenn es so zwischen 17 und maximal 21 Grad warm ist und ein wenig windet und auch mal´ ab und an die Sonne sich blicken lässt!
Nun, die Sonne ging dann gerade unter, als wir da so hockten.
Und dann vernahmen wir „Böse Zungen“, die da behaupteten,
das BALLOGLÜHEN,
weswegen wir alle ja uns DORT getroffen hatten, solle wohl ausfallen …
Leider, war es dann einige Minuten später traurige Gewissheit!
Die angesagten Winde und zum Teil Sturmböen veranlassten die Veranstalter,
dieses Highlight für diesen Abend leider abzublasen!

Nun, war guter Rat teuer. Ob dennoch da vor Ort bleiben, oder …
Wir Vier verteilten uns auf zwei Autos und fuhren kurzerhand in die Weseler´ City.
Auch dort gibt es was´ zu sehen
und auch dort war ja genug was´ los anlässlich dieser PPP-Tage!
Und da haben wir dann noch auf einen Drink zusammen gesessen und uns gut unterhalten!
Ein auch OHNE Ballonglühen schöner Abend ging zu Ende und da es spät wurde und ich schon recht müde geworden war, genoss ich es einfach mal´, heim´ gebracht zu werden, bis fast vor die Türe!

Danke an Dagmar, auch und besonders an Elisabeth und Franz!

Auf ein NEUES´ in 2018,
dann vielleicht wieder mit herrlich glühenden, tanzenden´ BALLONEN!

TEXT+FOTOS: AAT, August 2017

Autor:

ANA´ stasia Tell aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

85 folgen diesem Profil

11 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.