18 Jahre Gospel People St.Antonius - ein Rückblick

18 Jahre bestehen nun schon die Gospel People St. Antonius. Den Namen gab sich der Chor erst Jahre später. In den Anfangsjahren unter dem Chorleiter Herbert Reismann hatte der „Gospelchor der Antoniuskirche“ es noch schwer Gospel in den liturgischen Rahmen einer Messe einbinden zu dürfen. Erste Stücke wie „Let us break“ oder „Get together“ fanden einen Platz zwischen den gängigen Kirchengesängen. 1995 waren schon „Steck mein Herz in Brand (geschrieben anlässlich der Brandanschläge in einigen deutschen Städten),„Deine Liebe“ und „I will follow Him" im Repertoire. Das Sister act – Stück war brandaktuell und meines Erachtens der Beginn der Gospelbewegung in unserem Land.
Auf Hochzeiten werden diese beiden Lieder auch heute noch immer wieder gewünscht.
„Deine Liebe“ hat der Oslo Gospelchoir in diesem Jahr auf dem internationalen Gospelkirchentag in Karlsruhe in englischer Version aufgeführt. Mir persönlich gefällt die deutsche Version besser. Ein wirklich emotional ergreifendes Lied.

Im Juni 1996 schied Herbert Reismann aus und wurde von Peter Schmahl als Chorleiter abgelöst. Unter der Vorsitzenden Gundula Carlheim entwickelte sich der Chor fortwährend. Auswärtige Auftritte, Erweiterung des Repertoires und auch eine Häufung der Auftritte in der Gemeinde stärkten das Selbstvertrauen und die Selbstsicherheit. Auch die Anerkennung in der Gemeinde wuchs. Immer mehr junge Leute fanden Interesse am Gospelgesang und an der musikalischen Gestaltung. (Fortsetzung folgt)

Autor:

Jörg Titze aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.