Eigener Automat für Masken und Desinfektionsmittel
DRK Kreisverband Niederrhein entwickelt Neuheit: „DRK-SCHUTZ-AUTOMAT“

2Bilder

Kreis Wesel. Groß ist die Nachfrage Vieler nach Mund-/Nasen-Masken und Desinfektionsmitteln. Dieser Nachfrage will der DRK Kreisverband Niederrhein mit einer Eigen-Entwicklung begegnen: einem Automaten, aus dem man beides ziehen kann. Sein Name ist „DRK-SCHUTZ-AUTOMAT“.

Drei Masken-Qualitäten 
Zwischen drei verschiedenen Qualitäten der Mund-/Nasen-Bedeckungen kann der Käufer nun wählen. Zum einen gibt es eine Einweg-Variante, zum anderen ein wiederverwendbares Modell und als Drittes eine zertifizierte Atemmaske. Beim Desinfektionsmittel gibt es ein Angebot in Taschengröße für Auto und Handtasche. Natürlich kann auch kontaktlos gezahlt werden.

Unternehmen sind begeistert
„Wir wollen mit unseren Automaten so schnell wie möglich vielen Menschen Schutz anbieten“, erläutert Andreas Bußmann, Geschäftsführer des DRK Kreisverbandes Niederrhein die Intention.

Kaum angesprochen, begeistern sich auch Unternehmen in der Region für diese Neuheit. So werden erste Automaten bereits am Samstag vor Edeka-Märkten Lurvink in Xanten, Lüttinger und Sonsbecker Straße ihren Platz finden.

In der kommenden Woche folgen DRK-Schutz-Automaten bei Edeka-Luft Alpen, Rathausstraße und Borth, Bortherstaße, sowie bei Edeka Komp Wesel, Julius-Leber-Straße. Ebenso wird die Sparkasse am Niederrhein mit vier Standorten in Xanten, Europaplatz, Moers, Ostring, Neukirchen-Vluyn, Poststraße und Rheinberg, Bahnhofstraße, dabei sein sowie die beiden DRK-Standorte in Rheinberg, Melkweg, und Wesel, Handwerkerstraße.

Gut gerüstet für große Nachfrage
Gestartet wird mit zwölf Automaten, die dank der Schnelligkeit des Herstellers DGA Vending, Wijchen/Niederlanden, zur Verfügung stehen. „Nachdem die Versorgung der Gesundheitseinrichtungen sichergestellt wurde, sind wir nun gut gerüstet für eine Versorgung der Menschen am Niederrhein – sowohl bezüglich der Automaten selbst, als auch nach den entsprechenden Nachfüllungen“, freut sich Andreas Bußmann, dass die DRK-Idee so gut angenommen wird. „Wir werden selbst für die Bestückungen der Automaten sorgen und sind mit allem, was wir dort anbieten, gut bevorratet.“

Autor:

Sigrid Baum aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen