KLAUS DIETER SONJE IST JUBILÄUMSKÖNIG

35Bilder

In ihrem 175. Jubiläumsjahr begannen die Fusternberger Schützen ihr Schützenfest schon am Donnerstag.

Auf Grund eines Unwetters fand nicht nur die Verleihung der Treuorden und Schießauszeichnungen im Festzelt statt, sondern auch die Totenehrung mit großem Zapfenstreich.

Der Freitag stand ganz im Zeichen des Vogelpreis & Königschießens.
Hier waren Dustin Mühle (Kopf), Norbert Fenneken (rechter Flügel), Martin Döring (linker Flügel), Torsten Brill (Reichsapfel) und Karl-Heinz Vengels (Zepter) im Kampf um die Preise siegreich.

Beim Königschießen setzte sich um 19 Uhr, mit dem 17. Schuss, überraschend schnell, Klaus Dieter Sonje (58) gegen seine 8 Mittbewerber durch.

Zu seiner Königin erwählte der Jubiläumskönig Barbara Brink.

Als Kinderkönigspaar strahlen Connor Brill und Alina Röder.

Am Schützenfest Samstag gratulierten 28 Gastvereine

, teils in historischen Uniformen, bei einem gemütlichen Beisammensein an der Zitadelle.

Anschließend Marschierten circa 1.400 Schützen zur Parade auf der Schützenwiese und schließlich zum Feiern in das Fusternberger Festzelt.

Am Sonntag trat das Bataillon zum Umtrunk und Abholen des Vorjahreskönigs an, das Schützenfest endete dann mit dem Königinball und einem Lagerfeuer.

Viele Fotos auf http://top-top.de

Autor:

Erwin Pottgiesser aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.