Neues Angebot der Caritas-Familienberatung in Wesel
Mit dem Tandem in die Kitas

Seit Anfang September können sich Mitarbeiterinnen aus allen 35 Kitas in Wesel an eine Fachstelle in Fragen der Eltern- und Familienarbeit wenden: Die langjährig erfahrenen Diplom-Sozialarbeiter/-Sozialpädagogin Reinhold Niestegge und Manuela Schmellekamp kommen auf Abruf raus und bieten ihre Beratungshilfen für Erzieherinnen vor Ort an.

„Dies war bisher im Rahmen der Arbeit der Erziehungsberatungsstelle nicht möglich“, meint der Leiter der Caritas-Erziehungsberatungsstelle Andreas Groß.Diese aufsuchende Beratung für Fachkräfte aus Tageseinrichtungen in der Eltern- und Familienarbeit ist eine Idee und eine Konsequenz aus dem Familienbericht, den Prof. Dr. Christian Schrapper von der Universität Koblenz-Landau im Jugendhilfeausschuss der Stadt Wesel im März vorstellte.

Es wird festgestellt: Tageseinrichtungen für Kinder, die Kinder aus Familien in besonders belasteten Lebenssituationen betreuen, bedürfen zusätzlicher personeller Ressourcen, um Kindern einen guten Start ins Leben zu ermöglichen.Es bedarf eines trägerübergreifenden Konzeptes zur Beratung und Unterstützung von Kitas im Umgang mit Kindern von Familien in besonders belasteten Lebenslagen.

Kindern und Familien fehlt die Möglichkeit einer frühzeitigen Unterstützung im Sinne der Prävention, die aufsuchend vor Ort in den Kitas angeboten und stattfinden kann. „Der Name „Tandem für Kitas“ soll zum Ausdruck bringen, dass wir gemeinsam mit den Erzieherinnen in Bewegung kommen und etwas Dynamisches entwickeln wollen.Dazu brauche es Vertrauen, Verlässlichkeit und Zeit, meinen die Verantwortlichen.

„Wir wollen helfen, dass Erzieherinnen durch die aufsuchende Beratung entlastet und gestärkt werden und neue Zugänge, Ideen und Sichtweisen in der Eltern- und Familien gewinnen können,“ meinen Manuela Schmellekamp und Reinhold Niestegge einhellig. "Zunächst aber ist es in den nächsten Wochen das Ziel, die Erzieherinnen in den Tageseinrichtungen kennenzulernen und herauszufinden, in welchen Situationen wir hilfreich sein könnten und eine einrichtungsspezifische Arbeitsgrundlage mit uns zu schaffen." 

Die Fachkräfte „Tandem für Kitas in Wesel „ arbeiten ergänzend zur Erziehungsberatungsstelle und sind in der Woche erreichbar unter 0281-338-340 .

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen