„Teddybären“ ziehen positive Bilanz

Von links: Manfred Böing, Michael Kuran, Helmut Epskamp, kniend Rolf Wiemers.
  • Von links: Manfred Böing, Michael Kuran, Helmut Epskamp, kniend Rolf Wiemers.
  • Foto: Teddybären
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

Eine positive Bilanz bei der Jahresabschlussfeier zog der Vorsitzende des Vereins Teddybären für die Kinder 1996 e.V. Bosnienhilfe Niederrhein, Jürgen Kuran. Denn der Verein konnte letztes Jahr vier Hilfstransporte nach Bosnien und Herzegowina auf den Weg bringen. Die Unterstützung von Elternvereinen in Bosnien ist dabei ein Schwerpunkt bei der humanitären Aufgabe des Vereins. Hilfsmittel für behinderte Menschen sind nach wie vor Mangelware und für die Betroffenen in Bosnien und Herzegowina nicht zu bezahlen.

In 2013: Drei Hilfstransporte und zwei Projekte

Für dieses Jahr werden drei Hilfstransporte geplant. Außerdem kommen noch zwei weitere Projekte hinzu: die Einrichtung von Kinderspielplätzen und die Frischwasserversorgung für ein Dorf in Nordostbosnien. Der erste Transport dazu soll im Mai 2013 auf den Weg gebracht werden. Im März wird wieder eine Sammelstelle eingerichtet.

Urkunden für Ehrenämtler

Der Verein Teddybären ist eine Non Profit Organisation, bei der jeder gespendete Cent in die Hilfstransporte bzw. humanitäre Projekte gesteckt werde. Der Präsident der bosnischen humanitären Vereinigung, mit der der Verein Teddybären zusammenarbeitet, dankte Manfred Böing, Helmut Epskamp, Rolf Wiemers und Michael Kuran mit einer Urkunde für ihr langanhaltendes, ehrenamtliche Engagement für die Bosnienhilfe.

Immer noch vorhandene Mienenfelder

Für die Transportbegleitung nach Bosnien wurde auch Manfred Böing für seinen 30. Einsatz in Bosnien gewürdigt. Michael Kuran, der auf 15 Transportbegleitungen zurückblickt, unterstrich dabei noch mal die Gefahren, durch die immer noch vorhandenen Minenfelder in Bosnien und bescheinigte den Bosnienfahrern ein hohes Maß an Mut und Risikobereitschaft.

Ebenfalls für ihr Engagement in Bosnien geehrt wurde Frau Suljevic, die Repräsentantin des Vereins in Bosnien.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen