Zum 65. Mal: Jeckes Treiben beim FKK

Am kommenden Samstag, 24.01.2015 ist es wieder soweit: Das Feldmarker-Karnevals-Komitee (FKK) veranstaltet sein traditionelles Tanz- und Kostümfest in der gemütlichen Atmosphäre des Parkettsaals der Niederrheinhalle Wesel.

Es wird eine bunte Mischung aus Gesang und Büttenreden, Showacts und natürlich Tanzvorführungen geben.

Premieren gibt es bei den Mamas & Papas und den Hupfdohlen, die ihr tänzerisches Können mit atemberaubender Akrobatik kombinieren, und erstmalig präsentiert sich auch der ganz junge Nachwuchs die Minis (2-4 Jahre) und die Hüpfküken (6-10 Jahre).

Auch die Playback-Show startet mit einem neuen Programm, und nach längerer Schaffenspause sind auch wieder die Feldmarker Erpel dabei.

Das amtierende Weseler Prinzenpaar Prinz Patrick I. Und Prinzessin Kristina I. werden dem Fest durch ihre Anwesenheit zusätzlichen Glanz verleihen.

Kurz: es wird ein bunter, närrischer Abend, in dessen Verlauf die Gäste auch selbst das Tanzbein schwingen könnenund dessen Krönung gegen Ende die Kostümprämierung sein wird.

Zu gewinnen gibt es schon am Mittwoch etwas nach Erscheinen des Weselers:

Es werden 3x2 Karten verlost unter denen, die folgende Frage beantworten können:

Zum wievielten Mal feiert das FKK das Tanz-und Kostümfest?

Nähere Infos im kommenden Weseler.

Autor:

Ute Dorando aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.