Zwei neue Gesichter in der Fachklinikführung des evangelischen Krankenhauses
Dr. Daniela Rezek und Dr. Bernhard Uhl stärken die Frauenmedizin in leitender Position

Dr. Daniela Rezek wechselt vom Marien-Hospital ans EVK in Obrighoven; Dr. Bernhard Uhl kommt aus Dinslaken.
  • Dr. Daniela Rezek wechselt vom Marien-Hospital ans EVK in Obrighoven; Dr. Bernhard Uhl kommt aus Dinslaken.
  • Foto: Archiv/Matthias Duschner
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

Mit einer starken Frauenmedizin, die alle körperlichen und seelischen Aspekte berücksichtigt und somit die Erkrankten ganzheitlich sieht, gehen ab 2021 zwei neue Kliniken im Evangelischen Krankenhaus Wesel an den Start.

Mit einer Neuausrichtung und zwei eigenständigen medizinischen Disziplinen – zum einen die Gynäkologie, Urogynäkologie und onkologische Gynäkologie, zum anderen die Senologie und ästhetische Chirurgie – erweitert das Evangelische Krankenhaus Wesel ab 2021 das Angebotsspektrum und stärkt zugleich das Tumorzentrum Wesel.

Zwei erfahrene, in Medizinerkreisen angesehene und in der Region bekannte Fachärzte bereichern mit ihren Gesundheitsdienstleistungen nicht nur die neuen Kliniken, sondern auch die damit eng verwobenen Zentren.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass uns Dr. med. Bernhard Uhl und Dr. med. Daniela Rezek als attraktiven Anbieter am Gesundheitsmarkt wahrgenommen haben, für den sie gerne tätig sein wollen“, freut sich Heino ten Brink über die hochkarätigen Neuzugänge. „Beide können auf einer soliden Basis auf- und ausbauen und stellen in dieser gemeinsamen Konstellation eine enorme Bereicherung für die exzellente fachärztliche Versorgung der Frauen am Niederrhein dar“, so der Krankenhaus-Geschäftsführer. Zudem werden derzeit Investitionen in Infrastruktur und Medizintechnik für das neue Zentrum für Frauengesundheit getätigt.

Dr. Uhl wird als Chefarzt der Klinik für Gynäkologie auch das Gynäkologische Krebszentrum am EVK verantworten. Der aus Dinslaken kommende Frauenarzt wechselt vom Evangelischen Krankenhaus Oberhausen nach Wesel. Der mehrfach mit dem Focus© Top-Mediziner-Siegel (im Bereich Gynäkologische Chirurgie) Ausgezeichnete will hier ambitioniert neben bewährten Verfahren auch neue Diagnostik- und Therapiemethoden im Bereich der minimal-invasiven Chirurgie voranbringen. Unter anderem die so genannte Sonata-Behandlung, von der vor allem jene Frauen die Nutznießerinnen sein werden, die an ausgeprägten Gebärmuttermyomen leiden. Nur wenige Kliniken in Deutschland haben diesen gebärmuttererhaltenden Eingriff, der ohne Skalpell auskommt, in ihrem Leistungsportfolio. Im Bereich Urogynäkologie kann Dr. Uhl, der in diesem Fachgebiet mit AGUB III die höchste Expertise besitzt, auf sehr erfahrene Kolleginnen im Team vertrauen. Frauen, die an Unterleibskrebs erkrankt sind, werden künftig von der hohen Fachexpertise von Nicole Sigrist profitieren. Die Gynäkologische Onkologin wechselt gemeinsam mit Dr. Uhl vom EKO ans EVK Wesel und wird das Gynäkologische Krebszentrum leiten.

Dem bereits am Krankenhaus etablierten Bereich Brustgesundheit wird künftig die besondere Aufmerksamkeit von Frau Dr. Rezek gelten. Die weit über Wesel hinaus bekannte und beliebte Fachärztin mit Zusatzqualifikation Senologie wird weitere Schwerpunkte für die Patientinnen des eigenständigen Brustkrebszentrums am Evangelischen Krankenhaus Wesel setzen und neue Leistungen anbieten.

Frau Dr. Rezek kann hier auf die solide Strukturen und Standards eines durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe zertifizierten Brustzentrums zurückgreifen sowie auf ein exzellentes Netzwerk. Zudem wird die Chefärztin mit Angeboten der ästhetischen Chirurgie und Wiederherstellungschirurgie das bestehende Leistungsspektrum der Senologie sicherlich bereichern.

In das neue Zentrum für Frauengesundheit werden derzeit Investitionen in Infrastruktur und Medizintechnik getätigt, damit das Experten-Trio zusammen dafür sorgen kann, dass die Patientinnen auch weiterhin eine nahezu universitäre Versorgungsqualität am Weseler Gesundheitscampus erwarten dürfen.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen