Anzeige

Fahrspaß der Extraklasse: Der Lexus LC500 überzeugt sowohl optisch als auch beim Fahren auf ganzer Linie

Auch in einer Hybrid-Variante gibt es den LC500. Fotos: Lexus (Toyota-Media)
2Bilder
  • Auch in einer Hybrid-Variante gibt es den LC500. Fotos: Lexus (Toyota-Media)
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Ab dem Moment, in dem man den Lexus LC500 sieht, fasziniert er einen. Ein mit reichlich Leistung gespickter Sportwagen, der aber mit einer eleganten und unverwechselbaren Form glänzt. Man könnte fast denken, es wäre gar kein Serienauto, sondern nur eine Konzept-Studie. Doch da täuscht man sich: Mit dem LC500 haben die japanischen Automacher von Lexus ein Auto auf den Markt gebracht, das seinesgleichen sucht.

Schon beim Rundgang um das Auto ist man beeindruckt von der Form und Bauart des Fahrzeugs, das edel und luxuriös wirkt. Ist man jedoch am Heck angekommen wird klar, dass dieses Auto ein echter Sportwagen ist. Ein breites Heck, zwei große Auspuffrohre und der ausfahrbare Heckspoiler unterstreichen die Sportlichkeit.Beim Einsteigen in das Auto wird dann wieder der Komfort-Gedanke von Lexus deutlich. Der komplette Innenraum ist mit Alcantara verkleidet, man sieht einen aufgeräumten Innenraum und sitzt hervorragend in den sportlichen aber trotzdem edlen Sitzen. Großes Display in der Mittelkonsole, welches über eine Touchscreen-Bedieneinheit gesteuert werden kann, virtuelles Cockpit und Head-Up-Display.

LC500 lässt nicht vermissen

Der LC500 lässt nicht vermissen, was man in einem modernen Sportwagen erwartet.
Startet man dann den, mit 477 Pferdchen gespickten, 5 Liter V8-Saugmotor sitzt man mit offenem Mund im Auto - ein unvergleichbarer Klang, der die Sportlichkeit des Japaners deutlich macht. Schon auf den ersten Metern wird dann auch der Fahrkomfort deutlich, auf den bei Lexus mal wieder viel Wert gelegt wurde. Die verschiedenen Fahrmodi des LC500 ermöglichen dem Fahrer das Auto auf verschiedenste Art und Weise zu bewegen.
Im Komfortmodus zum Beispiel erlaubt der Lexus eine entspannte und vergleichsweise sparsame Fahrt ohne lautes Röhren vom Motor. Im Sportmodus hingegen kann sich der Sportwagen dann wieder ganz entfalten - inklusive großartigem Klang. Das 10-Gang-Getriebe, welches in dieser Fahrzeugklasse einzigartig ist, macht extremen Spaß, besonders wenn man den Luxus-Sportwagen im optionalen Manuellmodus mit den Schaltwippen selbst schaltet.

Über die Alltagstauglichkeit lässt sich beim Lexus LC500 natürlich streiten, lediglich knapp 200 Liter Fassungsvermögen hat der Kofferraum. Doch das ist auch nicht das Ziel dieses Autos. Man wollte mit diesem Fahrzeug ein Luxus-Sport-Coupe auf den Markt bringen - und das ist dem japanischen Autohersteller auf ganzer Linie geglückt. Besonders Spaß macht natürlich die Fahrt auf der Autobahn, aber auch das gemütliche Cruisen auf der Landstraße ist in diesem Auto ein großartiges Erlebnis.Alles in allem ist der LC500 einfach ein etwas anderer Sportwagen - doch das ist gut so und genau das macht ihn aus. Das Fahren dieses Autos ist einfach eine große Freunde und es fällt am Ende des Tages schwer, den Wagen in der Garage abzustellen.
Wer möchte, kann selber einmal den Wagen probefahren. Hierzu kann man sich im Lexus-Forum Wesel unter der Telefonnummer 0281/9529555 melden. ^Simon Rüttermann

Auch in einer Hybrid-Variante gibt es den LC500. Fotos: Lexus (Toyota-Media)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen