Kälte und Frost lösten eine Betriebsstörung auf der Kläranlage Wesel aus
Grenzwertüberschreitung befindet sich noch in der Prüfung durch ein unabhängiges Institut

Am 15. Februar 2021 ereignete sich auf der Kläranlage Wesel eine Betriebsstörung, bei der Schlamm in den Ablauf der Kläranlage gelangte. Durch den langanhaltenden und extremen Frost gab es technische Ausfälle in den Nachklärbecken.

Die Stadtwerke Wesel teilen dazu mit: Es kam auch zu Stillstandzeiten bei einzelnen Räumern (siehe unten: Infobox). Durch eine unangekündigte Probenahme des Landesamtes für Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz, (LANUV), welches die Kläranlage regelmäßig überwacht, wurden Schlammanteile in der Probe festgestellt. Ein Becken wurde daraufhin außer Betrieb genommen und der Schlamm aus dem Becken entfernt.

Eine weitere Beprobung des LANUV am Folgetag blieb ohne Auffälligkeiten. Möglicherweise wird die einmalige aber deutliche Grenzwertüberschreitung eine Erhöhung der in 2021 zu veranlagenden Abwasserabgabe zur Folge haben. Für eine genaue Analyse der Betriebsstörung und deren Auswirkungen wird ein unabhängiges Institut beauftragt, so Rainer Hegmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Wesel.

Infobox:

In den fünf Nachklärbecken der Kläranlage Wesel, jeweils als Doppelbecken ausgeführt, wird der vorhandene Schlamm vom gereinigten Wasser getrennt. Räumer fahren mit heruntergelassenem Schild langsam durch die Becken und schieben den Schlamm, der sich am Boden abgesetzt hat, in einen Trichter. Hier wird der Schlamm wieder einer früheren Klärstufe zugeführt.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen