Kriminaldirektor Roland Wolff in verdientem Ruhestand
Kriminaloberrat Volker Flaß ist der neue Direktionsleiter Kriminalität in Wesel

Landrat Dr. Ansgar Müller und Kriminaloberrat Volker Flaß, neuer Leiter der Direktion Kriminalität in Wesel.
  • Landrat Dr. Ansgar Müller und Kriminaloberrat Volker Flaß, neuer Leiter der Direktion Kriminalität in Wesel.
  • hochgeladen von Ines Wenzel

Der bisherige Leiter der Direktion Kriminalität Roland Wollf war seit dem 01.01.2016 im Dienst und verabschiedete sich nun Ende Januar in den wohlverdienten Ruhestand. Sein Nachfolger ist der 46-jährige Kriminaloberrat Volker Flaß aus Krefeld.

"Wir freuen uns, dass die Stelle schnell neu besetzt werden konnte und wir mit Volker Flaß jemanden gefunden haben, der Land und Leute bereits kennt", sagt Dr. Ansgar Müller, Landrat des Kreis Wesel.

In seiner 26-jährigen Laufbahn war Volker Flaß bereits im Polizeipräsidium Köln, Mönchengladbach, der spezialisierten Kriminalitätsbekämpfung und beim Staatsschutz beim LKA in Düsseldorf. “Ich freue mich schon sehr auf die neue Aufgabe”, sagte Volker Flaß. “Es ist eine andere Herausforderung als in einer Großstadt zu arbeiten, aber mit dem leistungs- und erfahrungsstarken Team in Wesel sind wir sehr gut aufgestellt und da können wir an die gute Arbeit von Roland Wolff anknüpfen.”

Volker Flaß lebt mit seiner Familie in Krefeld und fährt gerne zum Klettern in die Berge nach Österreich und Südtirol.

“Die Fallzahlen im Kreis Wesel sinken seit Jahren in fast allen Bereichen und dennoch sind alle gut ausgelastet. Eine weiterhin gute Zusammenarbeit zwischen Polizei und Justiz liegt mir sehr am Herzen”, sagt Volker Flaß

Autor:

Ines Wenzel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen