Agentur für Arbeit Wesel informiert
Kurzarbeit für März noch bis Ende des Monats anzeigen

Die Anfragen von Unternehmen aus den Kreisen Wesel und Kleve zu Kurzarbeit wegen der Einschränkungen durch das Corona-Virus sind rasant gestiegen. Die Agentur für Arbeit Wesel hat die Telefonkapazitäten massiv erweitert und stellt zudem online umfangreiche Informationen und Antragsmöglichkeiten zur Verfügung.

Unternehmen können sich unter www.arbeitsagentur.de/wesel (Corona-Virus: Informationen zum Kurzarbeitergeld) über die erforderlichen Schritte beim Kurzarbeitergeld informieren. Online lässt sich Kurzarbeit sofort anzeigen und beantragen (www.arbeitsagentur.de/eServices). Die erforderlichen Zugangsdaten erhalten Unternehmen am schnellsten, indem sie eine E-Mail an Wesel.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de schicken.

Wichtig: Um rückwirkend zum 1. März Kurzarbeitergeld zu erhalten, müssen Unternehmen bis Ende März Kurzarbeit anzeigen.

Telefonisch sind rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Arbeitgeber von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr unter 0800 45555 20 erreichbar. Fragen kann man zudem an Wesel.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de richten.

Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die sich telefonisch arbeitslos melden müssen oder Fragen zu Kurzarbeit und anderen Themen haben, steht die neue Telefonnummer 0281 / 9620 141 ebenfalls Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus ist die Hotline 0800 45555 00 zu den gleichen Zeiten geschaltet. Weitere Informationen bietet die Seite www.arbeitsagentur.de/corona-faq. Die Agentur für Arbeit Wesel ist im Rahmen der Corona-Infektionsprävention nur noch für Notfälle wie Bargeldauszahlungen persönlich erreichbar. Alle anderen Anliegen werden telefonisch oder per E-Mail geklärt.

„Dazu haben wir unsere Hotlines für die Beratung und den Bereich für die Bearbeitung von Anträgen erheblich verstärkt. Des Weiteren werden die zusätzlichen Möglichkeiten, die von der Politik geschaffen wurden und werden, sofort genutzt und so schnell wie möglich umgesetzt. Dabei unterstützen uns auch unsere Netzwerkpartner vor Ort“, betont Barbara Ossyra, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Wesel.

Autor:

Sabine Hanzen-Paprotta (Agentur für Arbeit Wesel) aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen