Im Ruhestand künftig mehr Zeit für Familie, Hund, Sport, Kochen und Backen
Rolf Schlatt verabschiedet sich von seinen Kollegen der Volksbank-Hauptstelle in Wesel

Mit einer kleinen Feierstunde hat sich nun Rolf Schlatt von der Volksbank Rhein-Lippe verabschiedet.
  • Mit einer kleinen Feierstunde hat sich nun Rolf Schlatt von der Volksbank Rhein-Lippe verabschiedet.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Mit einer kleinen Feierstunde hat sich nun Rolf Schlatt von der Volksbank Rhein-Lippe verabschiedet. Seit Anfang 2000 gehörte er zum Team der Volksbank, davor war er ebenfalls bei einem Kreditinstitut tätig.
"Sein berufliches Leben war stets vom direkten Kontakt mit den Kunden geprägt - für die Mitglieder und Kunden der Volksbank war Rolf Schlatt seit vielen Jahren ein bekannter und geschätzter Ansprechpartner.", heißt es in der Presseinfo.

In den Bankstellen Hamminkeln, Mehrhoog, Blumenkamp und seit gut 12 Jahren in Wesel in der Hauptstelle war Rolf Schlatt die erste Anlaufstelle bei Fragen rund ums Bankgeschäft.

Rolf Schlatt ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. In Zukunft freut sich nun Retriever Merlin über mehr Zeit mit seinem Herrchen - ebenfalls stehen sportliche Aktivitäten wie Fußballtennis bei Grün-Weiß Lankern und auch kochen und backen auf dem Tagesplan.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.