Erfolgsjubel nach 5250 Stunden mit praktischer und theoretischer Ausbildung
Staatliches Examen am Bildungszentrum Niederrhein Wesel (BZNW) bestanden

Gutgelaunte Absolventinnen - zusammen mit einem männlichen Kollegen.
  • Gutgelaunte Absolventinnen - zusammen mit einem männlichen Kollegen.
  • Foto: BZNW
  • hochgeladen von Dirk Bohlen

18 Gesundheits- und KrankenpflegerInnen haben nach dreijähriger Ausbildung ihr staatliches Examen am Bildungszentrum Niederrhein Wesel bestanden. Jede/r hat im letzten halben Jahr insgesamt sieben praktische, schriftliche und mündliche Prüfungen erfolgreich abgelegt.

BZNW-Pressemitteilung: Hinter den „frisch Examinierten“ liegen 5.250 Stunden theoretische und praktische Ausbildung, in denen den ehemaligen Schülern und Schülerinnen das erforderliche Wissen für eine qualifizierte, professionelle Tätigkeit im Gesundheitswesen angeboten wurde.

Die jungen Pflegekräfte haben gezeigt, dass sie Verantwortung übernehmen können und sich gut auf Ihre anspruchsvollen Aufgaben vorbereitet haben. Neben dem Krankenhaus und den ambulanten Pflegediensten, sind Beratungsstellen, Gesundheitszentren und Rehabilitationseinrichtungen zukünftige Arbeitsfelder der neuen Pflegekräfte. Gefeiert wurde der freudige Anlass, nach einem Dankgottesdienst mit allen an der Ausbildung Beteiligten und den Angehörigen in der Gaststube Bölting im Bürgerhaus in Hamminkeln.

Über die bestandenen Prüfungen freuen sich mit der Kursleitung Claudia Rinnen-Neumann: Viktoria Bach, Melisa Bayrakli, Isabel Ehren, Margarita Henkel, Julia Hochstrat, Armin Imsirovic, Büsra Karabacak, Andreas Keim, Laura Knist, Marielle Lötzsch, Elli Petker, Lynn Schröer, Nora Sivalingam, Sandy Skotniczny, Lena Terbuyken, Martin Tomschitz, Anna vom Hofe und Kim Witt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen