„The Soul of Tango" - Vanina Tagini und Gabriel Merlino am 16 Mai im Eiskeller

Wann? 16.05.2014 20:00 Uhr

Wo? Museum Eiskeller, Am Schloß 1, 46487 Wesel DEauf Karte anzeigen
Anzeige
(Foto: Music Contact Musikverlag Rainer Zellner)
Wesel: Museum Eiskeller | Sein 25 jähriges Bestehen feiert der Heimatverein der Herrlichkeit Diersfordt e.V. mit einem erlesenen Kulturprogramm. Ein weiteres musikalisches Highlight in der Veranstaltungsreihe ‚Menschen und Kulturen der Welt‘ wird am Freitag, dem 16.05.2014, um 20.00 Uhr (Einlass 19.30) im Museum und Heimathaus Eiskeller in Wesel-Diersfordt zu hören sein. Das Duo Vanina Tagini und Gabriel Merlino aus Buenos Aires lässt in unnachahmlicher Weise den Zuhörer „The Soul of Tango" - die Seele des Tango erspüren.
Vor 100 Jahren in den Hafenbordellen der Metropole Buenos Aires am Rio de la Plata aus kreolischen, europäischen und afrikanischen Einflüssen entstanden, hat der Tango Argentino Anfang unseres Jahrhunderts die Salons der Aristokratie und in den goldenen 20ern die Tanzpaläste der Großstädte erobert. Mittlerweile ist das Tangofieber überall in Europa zu spüren.
Der Tango mit seiner melancholischen, gebrochenen Melodik, dem ständig variierenden Rhythmus ist eine ganz besondere Form des Tanzes zu einer intensiven betörenden Musik, deren Intensität die Besucher auch beim reinen Zuhören in den Bann zieht.
Bei den unverwechselbaren Klängen des Bandoneons werden nicht nur Tangofreunde hellhörig. Ist doch dieses merkwürdige 144-tönige Harmonika-Instrument die musikalische Seele des Tango Argentino. Der Klang des Bandoneons ist sanft bis scharf, schwermütig und mysteriös zugleich.
Gabriel Merlino beherrscht das Bandoneon wie kaum ein Zweiter. Für viele gilt der Argentinier bereits als einer der begnadetsten neuen Bandoneonisten der Welt. Er genoss eine erstklassige musikalische Ausbildung, begann bereits im Alter von acht Jahren mit ersten Studien und besuchte das Conservatorio Nacional de Musica in Buenos Aires, unter anderem mit Meisterkursen bei Osvaldo Montes und Nestor Marconi. Nach Lehrtätigkeiten am Conservatorio Nacional de Musica und an privaten Musikschulen sowie Mitwirkung als Orchestermusiker bei diversen Tango-Shows spielte er mit dem Quartett “Nuevo Siglo Tango” in allen wichtigen Kulturzentren Argentiniens. Weltweit gastiert er mittlerweile in den größten Hallen als musikalischer Leiter und Bandoneon-Solist mit „Tango Pasión“, der wohl bekanntesten Tango Show überhaupt.
Die charismatische Solosängerin Vanina Tagini der weltbekannten „Tango Pasión“ Show entstammt einer alten traditionsreichen Tango-Familie in Buenos Aires. Sie hatte ihr erstes offizielles Debut bereits mit 16 Jahren im Café Tortoni, der bekanntesten historischen Tango Bar in Buenos Aires. Als eine Hommage an ihren Großvater, den legendären Tango-Poeten Armando Tagini, begann für sie eine große Karriere in Buenos Aires und vielen weiteren Städten und auf großen Bühnen weltweit…Sie war die Stimme in großen internationalen Tango Produktionen wie Cafe Tortoni Tango Show, Michelangelo und Tango Wind. Bereits mehrmals wurde Vanina Tagini für den legendären Gardel Preis nominiert.
Beginn 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
Veranstaltungsort: Kaminraum Museum Eiskeller
Karten zu 18 €, Jugendliche und Studenten 10 €
Kartenvorverkauf: Stadtinformation, Großer Markt 11, 46483 Wesel (Tel. 0281/ 24498), Fath, Bislicher Straße 20, 46487 Wesel-Flüren (Tel. 0281/ 71840) und Heimatverein unter 02859 375
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.