Drittes White Dinner vor der Zitadelle

Anzeige
Der Soroptimist International Club Wesel lud zum dritten Mal zum White Dinner an der Zitadelle ein.
Bei strahlendem Sonnenschein kamen am späten Nachmittag viele, um an den weiß eingedeckten Tischen gemeinsam zu Abend zu essen.
Sie genossen anregende Gespräche und labten sich an den selbst mitgebrachten Speisen und Getränken.
Ganz im Sinne des Clubs. Das Dinner diene dazu, ins Gespräch zu kommen, neue Kontakte zu knüpfen, Ideen zu vermitteln, kurz: „Gemeinsames Essen führt zusammen“ weiß Susanne Döhrn, Präsidentin des Clubs Wesel.
In diesem Jahr wurden für die anwesenden Kinder Spielzeuge auf der Wiese verteilt, eine Clownin unterhielt Jung und Alt und für Erinnerungsfotos stand ein weißer Bilderrahmen bereit.
„Geblieben sind die spontane musikalische Untermalung und die tolle Stimmung“ beschreibt Elke Hesseler, 2. Vorsitzende des Clubs, das Dinner.
Da das White Dinner immer für einen guten Zweck steht, gehen in diesem Jahr die Spenden an das Frauenhaus in Dinslaken.
Der SI Club und die Präsidentin danken allen Teilnehmern für die großartige Unterstützung.
0
1 Kommentar
Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel | 09.07.2018 | 11:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.