Die vermaledeiten Brückentage: Warum wir beim Weseler die Urlaubsextrawürste meiden

Anzeige
In Emmerich ist jeden Tag Brückentag! :) (Foto: Regine Hövel)
Hatte ich Ihnen schon verraten, dass ich Brückentage hasse? Kürzlich, als die Pressemitteilung des NaBu zur "Stunde der Gartenvögel" am angeblich langen Wochenende in die Mailbox trommelte, wurde ich wieder daran erinnert.

Langes Wochenende? Brückentag? Leutchen, das ist doch wohl echt 'ne Frechheit!
Also, ich sag mal: Wer sich regelmäßige Brückentage erlauben kann, an dessen Arbeitsplatz muss es ziemlich gemütlich zugehen. Oder dem ist das Wohlbefinden seiner Kollegen schnuppe.
Jedenfalls macht man das nicht - sich einfach verpieseln, während die Restbelegschaft im Büro oder auf Maloche schmachtet!

Wir bei der Zeitung vermeiden übrigens Urlaubsnahmen an Brückentagen. Wir wissen genau: Der Tag fehlt als Produktionseinheit, das kann Probleme beim Blattmachen bedeuten. Tja, wir Journalisten sind halt echte Arbeitstiere - hätten Sie wohl nicht gedacht, was?!

Jedenfalls hab' schon wieder Brass auf Kalenderwoche 22 - da lockt der doofe Brückentag Fronleichnam.

Und was glauben Sie, wie viele von uns am 1. Juni im Büro fehlen?
Ganz genau: Keiner!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
40.350
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 15.05.2018 | 22:12  
Dirk Bohlen aus Wesel | 16.05.2018 | 06:31  
40.350
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 16.05.2018 | 12:30  
6.948
Neithard Kuhrke aus Wesel | 16.05.2018 | 12:34  
Dirk Bohlen aus Wesel | 16.05.2018 | 13:14  
6
Armin Tessmann aus Wesel | 18.05.2018 | 08:07  
Dirk Bohlen aus Wesel | 18.05.2018 | 11:16  
16.605
Christiane Bienemann aus Kleve | 20.05.2018 | 11:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.