Neue Wählergemeinschaft gegründet!

Anzeige
Junge Menschen in Wesel brauchen eine Stimme

In der letzten Woche hat sich eine neue Wählergemeinschaft mit dem Namen WWW - die junge Alternative gegründet.

"Unser Ziel ist es den jungen Menschen in Wesel eine Stimme in der Politik zu geben", sagt Gründungsmitglied Steffen Roenz, der als Taxifahrer mit vielen Menschen über die hiesige Politik spricht und mitbekommt, dass zahlreiche Weseler enttäuscht sind von der Stadtpolitik.

"Jugendliche ohne Ausbildungsplätze sind für uns ein politisches Armutszeugnis. Diese Perspektivlosigkeit führt zu großen sozialen Problemen. Wir brauchen gerade für diese Jugendlichen Beschäftigung." , sieht Hilmar Schulz, der über politische Erfahrung im Kreistag und als Mitarbeiter im Landtag verfügt, als eins der Hauptthemen für die Wählergemeinschaft.

"Bei allen tollen Events in Wesel liegt der Fokus meist auf bestimmte Altersgruppen und Bevölkerungsschichten. Doch für das junge Wesel wird verhältnismäßig wenig getan.", formuliert Daniel Kleine-Vehn ein weiteres Problem. Der gelernte Bürokaufmann freut sich schon sehr darauf, gemeinsam mit den Menschen Forderungen und Programmatik zu erstellen.

"Existenzgründer und Jungunternehmer benötigen mehr Unterstützung. Mehr gesunde Unternehmen bedeuten mehr Einnahmen für die Stadt Wesel. Hier gilt es weitere Anreize zu schaffen.", sagt Moritz Hußmann, der als Kioskbesitzer weiß, welche Hürden und Probleme gerade junge Existenzgründer in den Weg gelegt bekommen.

Die WWW hat sich zum Ziel gesetzt mindestens in Fraktionsstärke 2014 in den Weseler Stadtrat einzuziehen.

"Wir wollen gestalten, denn nur dagegen sein kann jeder.", so Hilmar Schulz, der die Idee hatte, sich fernab von parteipolitischen "Scheren im Kopf" für die Weselaner, Weseler und Weselinski zu engagieren.
0
4 Kommentare
1.637
Manfred Schramm aus Wesel | 16.06.2013 | 22:16  
7.012
Neithard Kuhrke aus Wesel | 16.06.2013 | 22:49  
591
Hilmar Schulz aus Wesel | 16.06.2013 | 23:30  
2.005
Andreas Rohde aus Wesel | 17.06.2013 | 05:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.