Lisa Brömmel sahnt drei Titel ab: Polizistin wird in Herentals Europameisterin im Radsport

Anzeige
Lisa Brömmel mit Landrat Ansgar Müller. (Foto: Polizei)

Es ist richtig rund gelaufen für Polizeioberkommissarin Lisa Brömmel: Die 30-Jährige räumte am vergangenen Wochenende im belgischen Herentals gleich drei Titel bei den Europäischen Polizeimeisterschaftenn im Radsport ab.

Insgesamt haben 192 Sportlerinnen und Sportler aus 19 Nationen mitgemacht. Dass sie sich gegen diese Konkurrenz durchsetzen konnte, hatte die dreißigjährige Späteinsteigerin im Radsport jedoch nicht erwartet.

Vor fünf5 Jahren sattelte die Polizeioberkommissarin verletzungsbedingt vom Fußball aufs Rennrad um. Aus der neuen "Ersatzbefriedigung" entstand schnell jedoch eine neue Leidenschaft. Nach drei oder vier Tagen ohne Sport wird Lisa Brömmel unruhig, sagt sie selber. Inzwischen hat die passionierte Radfahrerin in ihrem Haus ein eigenes Zimmer für ihre Fahrräder eingerichtet. Dort bewahrt sie das umfangreiche Radsportzubehör auf und justiert die eine oder andere Stellschraube nach. Damit sie zukünftig auch alles fest im Griff hat, schenkte ihr Landrat Dr. Ansgar Müller einen "Drehmomentschlüssel" als kleines Präsent für ihren Sieg. Ein solches Werkzeug könnte sie gut gebrauchen, hatten gut unterrichtete Quellen dem Chef der Polizei zugetragen.

Landrat Dr. Ansgar Müller, selber leidenschaftlicher Radfahrer, war begeistert über die Leistung von Lisa Brömmel und wünschte ihr für die sportliche und berufliche Zukunft alles Gute!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.