Gindericher Schützenfest 2018

Anzeige
Wesel: Ginderich |

Helmut Peters aus Perrich und seine Frau Nicol regieren die Gindericher

Acht Königsaspiranten schossen um die Königswürde in Ginderich. Durchgesetzt hat sich schließlich Helmut Peters und ist nun neuer König der St. Antonius Schützenbruderschaft Ginderich 1922. Ein faires Schießen um die Königswürde lieferten sich Julian Lohmann, Claus Janßen, Dominik Lohmann, Ronald Jansen, Helmut Peters, Rudolf Hackstein, Michael Goßens und Michael Brinkhoff. Nach dem 77. Schuss stand mit Helmut Peters der königliche Nachfolger von Wolfgang Staymann fest. Damit holte Peters - nach 30 Jahren - die Königswürde wieder nach Perrich; zuletzt gelang dies Wilhelm Bauer im Jahr 1988. Der neue König ist seit 24 Jahren in der III. Kompanie der Schützenbruderschaft aktiv. Zu seiner Königin wählte der 52-jährige Techniker seine Ehefrau Nicol (47), die bei der Deutschen Bahn angestellt und bereits erfahrene Königin ist, da sie die Königswürde bereits vor 25 Jahren inne hatte, als Clemens Quernhorst sie 1993 zur Königin der St. Antonius Junggesellen Schützenbruderschaft Ginderich 1643 auserkoren hatte. „Das aktuelle Königspaar kannte sich zu dieser Zeit ganze zwei Wochen.“, so Jens Krebber in seiner Info. Die weiteren Thronpaare sind: Petra und Peter Mumme, Waltraud und Karl-Josef Lohmann, Tanja und Dirk Meintrup, Andrea und Ulrich Tümmers, Birgit und Hermann Güllekes, Christel und Ralph („Charley“) Dahmen. Die Vogelpreise errangen: Frank Hovestadt (Kopf), Josef Lohmann (linker Flügel), Norbert Neier (rechter Flügel) und Gregor Ivens (Schwanz); die Preise der Stadt Wesel: Stefan Quernhorst (1. Preis), Martin Mosters (2. Preis), Mario Lohmann (3. Preis), Helmut Peters (4. Preis). Das silberne Verdienstkreuz wurde verliehen an: Claus Jansen, Christian Krebber-Hortmann, Frank Evers, Michael Vogt, Michael Voß, Karl-Heinz Quernhorst und Simon Quernhorst. Mit dem hohen Bruderschaftsorden der historischen, deutschen Schützenbruderschaften wurden ausgezeichnet: Jürgen Janssen, Johannes Lohmann und Heinz Quernhorst
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.