Rhine Cleanup Day …. Shotokan Karate Wesel e.V. half tatkräftig mit

Anzeige

Unserem Aufruf als Verein bei der Müllsammelaktion mitzumachen, sind etwa 25 Mitglieder und Angehörige jeden Alters gefolgt.

In zwei Gruppen machten wir uns am Samstag mit Zangen, Handschuhen und Müllsäcken bewaffnet auf den Weg zum Rhein. Im Vorfeld stellten wir bereits bei der Planung fest, dass es in Wesel gar nicht soviel frei zugängliches Ufergebiet gibt. Nach Aussagen des ASG waren die Anlaufstellen am Yachthafen, Landzunge und Promenade bereits ausreichend abgedeckt. Für Bislich und Büderich wollten wir aber nicht extra Fahrgemeinschaften bilden. Also entschieden wir vor „unserer Haustür“, der Sporthalle in der Rheintorstraße, zu beginnen und uns durch das Hafengelände, bzw. über die Fischertorstraße bis zum Rhein vorzuarbeiten. Am alten Brückenkopf war die Sammelstelle vom ASG und dort trafen unsere beiden Gruppen wieder zusammen. Ausbeute: mindestens 10 Müllsäcke gefüllt mit Bonbonpapier, Zigarettenschachteln, Essensverpackungen, Metallschrott und jede Menge Altglas. Aber auch Textilien, Schuhe und Dekoartikel waren dabei, möglicherweise vom Trödelmarkt übrig geblieben.
Nachdem wir die Säcke an der Sammelstelle abgestellt hatten, machten wir uns gemeinsam auf den Rückweg zur Sporthalle. Dort ließen wir die Aktion mit Kaffee, Plätzchen und Kaltgetränken als Dankeschön für die Helfer gemütlich ausklingen.

Alles in allem eine runde Sache und ein tolles Gefühl gemeinschaftlich etwas Gutes für die Umwelt getan zu haben. Nur schade, dass solche Aktionen überhaupt nötig sind und nicht jeder die existierenden Möglichkeiten der legalen Müllentsorgung ganz selbstverständlich nutzt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.